Entscheidungen zu § 303 BAO

Landesverwaltungsgericht Niederösterreich

7 Dokumente

Entscheidungen 1-7 von 7

TE Lvwg Erkenntnis 2019/4/12 LVwG-AV-199/001-2019

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich erkennt durch den Richter Hofrat Mag. Hubmayr über die Beschwerde des A, wohnhaft in ***, ***, vom 5. November 2018 gegen den Bescheid des Stadtrates der Stadtgemeinde *** vom 25. September 2018, zu AZ.: ***, mit welchem einer Berufung gegen einen Bescheid des Bürgermeisters der Stadtgemeinde *** vom 5. Juni 2018, betreffend die Abweisung eines Antrages „auf Wiederaufnahme des mit dem Abgabenbescheid des Bür... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 12.04.2019

TE Lvwg Beschluss 2018/6/25 LVwG-AV-63/001-2018

Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich hat durch Hofrat Mag. Röper als Einzelrichter über die Beschwerde von Frau A, ***, ***, vom 18. Dezember 2017 gegen den Bescheid des Stadtrates der Stadtgemeinde *** vom 7. Dezember 2017, mit welchem der Berufung der Beschwerdeführerin gegen den Abgabenbescheid der Bürgermeisterin der Stadtgemeinde *** vom 4. Juli 2017 betreffend Kanalbenützungsgebühren Folge gegeben und der angefochtene Bescheid in Spruchpunkt I. (Wiederaufnahme) beho... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Beschluss | 25.06.2018

RS Lvwg 2018/6/25 LVwG-AV-63/001-2018

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 25.06.2018 Norm: KanalG NÖ 1977 §1a Z9KanalG NÖ 1977 §5bKanalG NÖ 1977 §9BAO §299BAO §302 Abs1BAO §303
Rechtssatz: Bei der Aufhebung auf Antrag iSd § 299 Abs. 1 BAO bestimmt die betreffende Partei den Aufhebungsgrund. Sie gibt im Aufhebungsantrag an, aus welchen Gründen sie den Bescheid für inhaltlich rechtswidrig erachtet. Die Sache, über die in der Beschwerde gegen einen Be... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 25.06.2018

RS Lvwg 2018/6/25 LVwG-AV-63/001-2018

Rechtssatznummer 2 Entscheidungsdatum 25.06.2018 Norm: KanalG NÖ 1977 §1a Z9KanalG NÖ 1977 §5bKanalG NÖ 1977 §9BAO §299BAO §302 Abs1BAO §303
Rechtssatz: Ein Aufhebungsbescheid im Sinne des § 299 BAO ist lediglich ein Bescheid kassatorischer Art. Er entfaltet nicht die Wirkungen eines Grundlagenbescheides (vgl. ua VwGH Zl. 89/15/0133). Schlagworte Finanzrecht; Kanalbenützungsgebühr; V... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 25.06.2018

RS Lvwg 2018/6/25 LVwG-AV-63/001-2018

Rechtssatznummer 3 Entscheidungsdatum 25.06.2018 Norm: KanalG NÖ 1977 §1a Z9KanalG NÖ 1977 §5bKanalG NÖ 1977 §9BAO §299BAO §302 Abs1BAO §303
Rechtssatz: Die Aufhebung aufgrund eines Antrags nach § 299 Abs. 1 BAO setzt die Gewissheit der Rechtswidrigkeit voraus; die bloße Möglichkeit reicht nicht aus (vgl. VwGH 2010/15/0059, mwN) Schlagworte Finanzrecht; Kanalbenützungsgebühr; Verfahr... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 25.06.2018

RS Lvwg 2018/6/25 LVwG-AV-63/001-2018

Rechtssatznummer 4 Entscheidungsdatum 25.06.2018 Norm: KanalG NÖ 1977 §1a Z9KanalG NÖ 1977 §5bKanalG NÖ 1977 §9BAO §299BAO §302 Abs1BAO §303
Rechtssatz: Der Inhalt eines Bescheides ist nicht richtig, wenn der
Spruch: des Bescheides nicht dem Gesetz entspricht. Weshalb diese Rechtswidrigkeit vorliegt, ist für die Anwendbarkeit des § 299 Abs. 1 BAO nicht ausschlaggebend (vgl. VwGH  2013/17/0009). ... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 25.06.2018

RS Lvwg 2018/6/25 LVwG-AV-63/001-2018

Rechtssatznummer 5 Entscheidungsdatum 25.06.2018 Norm: KanalG NÖ 1977 §1a Z9KanalG NÖ 1977 §5bKanalG NÖ 1977 §9BAO §299BAO §302 Abs1BAO §303
Rechtssatz: Gemäß § 9 NÖ Kanalgesetz 1977 ist die Kanalbenützungsgebühr unabhängig von der tatsächlichen Benützung der öffentlichen Kanalanlage von jedem Liegenschaftseigentümer zu entrichten, für dessen Liegenschaft die Verpflichtung zum Anschluss besteht oder der Anschluss... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 25.06.2018

Entscheidungen 1-7 von 7

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten