Entscheidungen zu § 7 Abs. 3 FSG

Landesverwaltungsgericht Vorarlberg

2 Dokumente

Entscheidungen 1-2 von 2

TE Lvwg Erkenntnis 2017/4/10 LVwG-411-5/2017-R3

Im Namen der Republik!       Erkenntnis     Das Landesverwaltungsgericht Vorarlberg hat durch sein Mitglied Dr. Manfred Böhler über die Beschwerde des W B, D, gegen den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft D vom 09.01.2017, betreffend die Entziehung der Lenkberechtigung zu Recht erkannt:   Gemäß § 28 Abs 1 und 2 Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz (VwGVG) wird der Beschwerde keine Folge gegeben und der angefochtene Bescheid insoweit abgeändert, als die Entziehungszeit auf ... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 10.04.2017

RS Lvwg Erkenntnis 2017/4/10 LVwG-411-5/2017-R3

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 10.04.2017 Norm: FSG §7 Abs3 Z3StVO §17 Abs4
Rechtssatz: Das Vorbeifahren an einer vor einem Schutzweg angehaltenen stehenden Kolonne mit einer Geschwindigkeit von 40 km/h ohne ausreichende Sicht auf den Schutzweg, sodass vor einem den Schutzweg querenden Fußgänger nicht mehr angehalten werden kann, stellt ein Verhalten dar, das geeignet ist, besonders gefährliche Verhältniss... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg Erkenntnis | 10.04.2017

Entscheidungen 1-2 von 2

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten