Entscheidungen zu § 28 StVO 1960

Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG)

7 Dokumente

Entscheidungen 1-7 von 7

RS OGH 1978/9/20 8Ob119/78

Rechtssatz: Liegt nur am rechten Fahrbahnrand ein Straßenbahngleis, so steht dessen Befahrung in der Längsrichtung § 7 Abs 1 StVO nicht von vornherein entgegen. Entscheidungstexte 8 Ob 119/78 Entscheidungstext OGH 20.09.1978 8 Ob 119/78 European Case Law Identifier (ECLI) ECLI:AT:OGH0002:1978:RS0073590 Dokumentnummer JJR_19780920_OGH0002_... mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 20.09.1978

RS OGH 1978/3/14 8Ob25/78

Rechtssatz: Ein Fußgänger darf darauf vertrauen, daß der Fahrer eines Straßenbahnzuges die Kreuzung nur dann zu überfahren beginnen werde, wenn er den Vorrang eines anderen Verkehrsteilnehmers nicht verletzt. Entscheidungstexte 8 Ob 25/78 Entscheidungstext OGH 14.03.1978 8 Ob 25/78 European Case Law Identifier (ECLI) ECLI:AT:OGH0002:1978:RS0073384 ... mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 14.03.1978

RS OGH 1977/4/21 2Ob76/77, 2Ob173/80, 2Ob152/12k

Rechtssatz: Alleinverschulden des Fahrers eines ursprünglich angehaltenen Straßenbahnzuges, der sodann beim Rechtseinbiegen das Ausscheren des Beiwagens nicht bedenkt und dadurch einen entgegenkommenden, geradeaus fahrenden Tankwagenzug streift. Entscheidungstexte 2 Ob 76/77 Entscheidungstext OGH 21.04.1977 2 Ob 76/77 2 Ob 173/80 Entscheidungstext OGH 11.11.1980 2 Ob 173/80 ... mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 21.04.1977

RS OGH 1972/3/2 2Ob298/71

Rechtssatz: Zur Frage, ob der Führer von Straßenbahnzügen beim Einbiegen verpflichtet ist, diese anzuhalten und sich von einem Schaffner oder von einem besonderen Beifahrer einweisen zu lassen. Entscheidungstexte 2 Ob 298/71 Entscheidungstext OGH 02.03.1972 2 Ob 298/71 European Case Law Identifier (ECLI) ECLI:AT:OGH0002:1972:RS0073663 Dokumentn... mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 02.03.1972

RS OGH 1970/9/10 2Ob268/70, 2Ob144/81

Rechtssatz: § 11 Abs 1 StVO gilt auch für Schienenfahrzeuge. Entscheidungstexte 2 Ob 268/70 Entscheidungstext OGH 10.09.1970 2 Ob 268/70 Veröff: ZVR 1971/75 S 98 2 Ob 144/81 Entscheidungstext OGH 20.10.1981 2 Ob 144/81 European Case Law Identifier (ECLI) ECLI:AT:OGH0002:1970:RS0073665 Dok... mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 10.09.1970

RS OGH 1970/9/10 2Ob268/70, 8Ob283/75

Rechtssatz: § 19 Abs 1 StVO bezieht sich nur auf Kreuzungen. Entscheidungstexte 2 Ob 268/70 Entscheidungstext OGH 10.09.1970 2 Ob 268/70 Veröff: ZVR 1971/75 S 98 8 Ob 283/75 Entscheidungstext OGH 04.02.1976 8 Ob 283/75 Vgl auch; Beisatz: Erfolgt der Zusammenstoß nicht im Kreuzungsbereich sondern auf dem unbefestigten Teil der an die Fahrbahn seitlich anschließen... mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 10.09.1970

RS OGH 1961/3/17 2Ob70/61, 2Ob166/61, 2Ob223/61, 2Ob46/64, 2Ob350/64, 2Ob126/66, 2Ob252/74

Rechtssatz: Dreißigprozentiges Mitverschulden eines Kraftfahrers, der einen Straßenbahnzug in einer Haltestelle überholt, dann elf Sekunden auf dem Straßenbahngeleise stehen bleibt und den entgegenflutenden Verkehr abwartet, um nach links abbiegen zu können, inzwischen aber von der nachkommenden Straßenbahn gerammt wird. Entscheidungstexte 2 Ob 70/61 Entscheidungstext OGH 17.03.1961 2 Ob 70/61 Veröff: ZVR 1961/276 S... mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 17.03.1961

Entscheidungen 1-7 von 7