Entscheidungen zu § 63 Abs. 1 AVG

Landesverwaltungsgericht Kärnten

2 Dokumente

Entscheidungen 1-2 von 2

TE Lvwg Erkenntnis 2017/11/13 KLVwG-1657/8/2017

Das Landesverwaltungsgericht Kärnten hat durch seine Richterin xxx, über die Beschwerde der xxx, xxx, xxx, gegen den Bescheid der Bauberufungskommission der xxx vom 27.07.2017, Mag.Zl: xxx, zu Recht erkannt:     I.          Gemäß § 28 Abs. 1 VwGVG wird die Beschwerde als unbegründet   a b g e w i e s e n .     II.        Gegen dieses Erkenntnis ist gemäß § 25a VwGG eine ordentliche Revision an den Verwaltungsgerichtshof nach Art. 133 Abs. 4 B-VG nicht zulässig   E n t s c h e i d ... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 13.11.2017

TE Lvwg Beschluss 2017/3/27 KLVwG-229/6/2017

Das Landesverwaltungsgericht Kärnten hat durch die Richterin xxx aufgrund der Beschwerde der xxx, vertreten durch Rechtsanwalt xxx, vom 30.12.2016 gegen den Bescheid des Gemeindevorstandes der Marktgemeinde xxx vom 06.12.2016, xxx, mit welchem die Berufung der Beschwerdeführerin gegen den Kanalanschlussauftragsbescheid des Bürgermeisters der Gemeinde xxx vom 19.09.2016 als verspätet zurückgewiesen wurde, gemäß § 28 Abs. 3 zweiter Satz Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz – VwGVG iVm § ... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Beschluss | 27.03.2017

Entscheidungen 1-2 von 2

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten