Entscheidungen zu § 38 AVG

Landesverwaltungsgericht Tirol

9 Dokumente

Entscheidungen 1-9 von 9

TE Lvwg Erkenntnis 2019/3/26 LVwG-2018/17/2730-1

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Tirol hat durch seine Richterin Dr.in Luchner über die Beschwerde der chinesischen Staatsangehörigen AA, geboren am XX.XX.XXXX, vertreten durch die BB Rechtsanwälte GmbH, Adresse 1, Z, gegen den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Y vom 12.11.2018, Zl ***** betreffend die Aussetzung eines Verfahrens nach dem Niederlassungsaufenthaltsgesetzes (NAG),   zu Recht erkannt:   1.           Der Beschwerde wird Folge gegeben und der an... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 26.03.2019

TE Lvwg Erkenntnis 2019/2/1 LVwG-2018/30/2731-1

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Tirol hat durch seinen Richter Mag. Dr. Rieser über die Beschwerde des chinesischen Staatsangehörigen AA, geb am ****, vertreten durch die BB GmbH, Adresse 1, Z, gegen den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Y vom 12.11.2018, Zl ****, betreffend Aussetzung eines Verfahrens nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetzes (NAG),   zu Recht erkannt:   1.           Der Beschwerde wird Folge gegeben und der angefochtene Bescheid er... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 01.02.2019

TE Lvwg Erkenntnis 2019/1/9 LVwG-2018/30/1578-4

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Tirol erkennt durch seinen Richter Mag. Dr. Rieser über die sich aus den eingebrachten Beschwerdeschriftsätzen vom 08.07.2018 und vom 13.07.2018 ergebende Beschwerde des AA, geb **.**.****, Staatsangehörigkeit ungeklärt, vertreten durch RA BB, Adresse 1, Z, gegen den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Z vom 18.06.2018, Zl ****, und gegen dem zu diesem Bescheid ergangenen Berichtigungsbescheid vom 25.06.2018, Zl ****, betreffend... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 09.01.2019

TE Lvwg Erkenntnis 2018/4/17 LVwG-2018/30/0540-2

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Tirol erkennt durch seinen Richter Mag. Dr. Rieser über die Beschwerde des Z-ischen Staatsangehörigen AA, geboren am xx.xx.xxxx, vertreten durch BB und CC, Adresse 1, Y, gegen den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Y vom 05.02.2018, Zl ****, betreffend die Aussetzung eines Verfahrens nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz (NAG)   zu Recht:   1.           Die Beschwerde wird als unbegründet abgewiesen. Der Spruch: des an... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 17.04.2018

TE Lvwg Erkenntnis 2018/2/14 LVwG-2017/30/2850-2

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Tirol hat durch seinen Richter Mag. Dr. Rieser über die Beschwerde des Z-ischen Staatsangehörigen AA, geb. am XX.XX.XXXX, vertreten durch Rechtsanwalt BB, Adresse 1, Y, gegen den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft X vom 10.11.2017, Zl ****, betreffend Aussetzung eines Verfahrens nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz  (NAG),   zu Recht erkannt:   1.           Der Beschwerde wird Folge gegeben und der angefochtene Besche... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 14.02.2018

TE Lvwg Erkenntnis 2018/1/19 LVwG-2017/32/2649-3

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Tirol erkennt durch seinen Richter Ing. Mag. Peinstingl über die Säumnisbeschwerde von AA, vertreten durch BB, dieser vertreten durch RA CC, Adresse 1, Z, wegen der Verletzung der Entscheidungsfrist betreffend das Bauansuchen vom 09.02.2017, Zahl **** (Einlaufstempel der belangten Behörde vom 15.02.2017), durch den Bürgermeister der Gemeinde Y nach der Durchführung einer öffentlichen mündlichen Verhandlung   zu Recht:   1.    Ge... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 19.01.2018

TE Lvwg Erkenntnis 2017/2/23 LVwG-2016/34/2432-3

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Tirol erkennt durch seine Richterin MMag. Dr. Barbara Schütz über die Beschwerden Gemeindegutsagrargemeinschaft Bf 1, Bf 2, Bf 3, Bf 4, Bf 5, Bf 6, Bf 7, Bf 8, Bf 9, Bf 10, Bf 11, Bf 12, Bf 13, Bf 14, Bf 15, Bf 16, Bf 17, Bf 18, Bf 19, Bf 20, alle vertreten durch Rechtsanwalt in Y, Adresse1, gegen den Bescheid der Tiroler Landesregierung als Agrarbehörde vom 21.09.2016, Zl ***, betreffend Zuständigkeit der Agrarbe... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 23.02.2017

TE Lvwg Erkenntnis 2017/2/23 LVwG-2016/44/2456-1

IM NAMEN DER REPUBLIK   Das Landesverwaltungsgericht Tirol erkennt durch seinen Richter Mag. Alexander Spielmann über die Beschwerde der/des Gemeindegutsagrargemeinschaft Bf 1, Bf 2, Bf 3, Bf 4, Bf 5, Bf 6, Bf 7, Bf 8, Bf 9, Bf 10, Bf 11, Bf 12, Bf 13, Bf 14, Bf 15, Bf 16, Bf 17, Bf 18, Bf 19, Bf 20, Bf 21, Bf 22, Bf 23, Bf 24, Bf 25, Bf 26, Bf 27, Bf 28. Bf 29, Bf 30, Bf 31, Bf 32, Bf 33, Bf 34 alle vertreten durch Rechtsanwalt in Y, Adresse1, gegen den Besch... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 23.02.2017

TE Lvwg Erkenntnis 2015/1/8 LVwG-2014/41/2151-4

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Tirol hat durch seinen Richter Dr. Hermann Riedler über die Beschwerde des Herrn AA, vertreten durch Rechtsanwalt, Adresse, gegen den Bescheid des Bürgermeisters der Gemeinde Z vom 05.05.2014, Zl ****,   zu Recht erkannt:   1.           Gemäß § 28 Abs 1 und 2 VwGVG wird die Beschwerde als unbegründet abgewiesen.   2.           Gegen dieses Erkenntnis ist gemäß § 25a VwGG die ordentliche Revision an den Verwaltungsgerichtshof ... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 08.01.2015

Entscheidungen 1-9 von 9

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten