Entscheidungen zu § 22 Abs. 1 VStG

Landesverwaltungsgericht Tirol

3 Dokumente

Entscheidungen 1-3 von 3

TE Lvwg Erkenntnis 2019/9/16 LVwG-2019/46/0287-7

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Tirol erkennt durch seine Richterin Mag.a Wieser über die Beschwerde des AA, vertreten durch Rechtsanwälte BB, Adresse 1, Z, gegen das Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft Y vom 04.12.2018, Zl ***, betreffend Übertretungen nach dem Führerscheingesetz, nach durchgeführter öffentlicher Verhandlung,   zu Recht:   1.           Der Beschwerde wird insofern Folge gegeben, als die im Schuldspruch des angefochtenen Straferkenntni... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 16.09.2019

TE Lvwg Erkenntnis 2019/7/22 LVwG-2019/45/0688-1

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Tirol erkennt durch seine Richterin Dr.in Stemmer über die Beschwerde des AA, geboren am xx.xx.xxxx, vertreten durch RA BB, Adresse 1, Z, gegen das Straferkenntnis der Landespolizeidirektion Tirol vom 21.02.2019, Zl ***, betreffend eine Übertretung nach § 11 Abs 1 Tiroler Landes-Polizeigesetz,   zu Recht:   1.           Der Beschwerde wird Folge gegeben, das angefochtene Straferkenntnis behoben und das Verwaltungsstrafverfahren... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 22.07.2019

TE Lvwg Erkenntnis 2018/3/1 LVwG-2017/25/2827-10

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Tirol erkennt durch seinen Richter Dr. Hohenhorst über die Beschwerde von AA, geboren am XX.XX.XXXX, Adresse 1, **** Z, vertreten durch RA BB, Adresse 2, **** Y, vom 06.12.2017 gegen das Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft Y vom 14.11.2017, ****, betreffend eine Übertretung der Straßenverkehrsordnung und des Kraftfahrgesetzes, nach Durchführung zweier öffentlicher mündlicher Verhandlungen,   zu Recht:   1.           Die ... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 01.03.2018

Entscheidungen 1-3 von 3

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten