Entscheidungen zu § 353 GewO 1994

Landesverwaltungsgericht Niederösterreich

10 Dokumente

Entscheidungen 1-10 von 10

TE Lvwg Erkenntnis 2020/2/11 LVwG-AV-173/001-2020

IM NAMEN DER REPUBLIK Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich erkennt durch Mag. Wimmer als Einzelrichter über die Beschwerde des B, ***, ***, vertreten durch A, ***, ***, gegen den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Tulln vom 30.12.2019, Zl. ***, betreffend Zurückweisung eines Ansuchens um Erteilung einer gewerbebehördlichen Genehmigung, zu Recht: 1.    Die Beschwerde wird als unbegründet abgewiesen. 2.    Gegen dieses Erkenntnis ist eine ordentliche Revision ... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 11.02.2020

RS Lvwg 2020/2/11 LVwG-AV-173/001-2020

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 11.02.2020 Norm: AVG 1991 §13 Abs3GewO 1994 §353
Rechtssatz: Ist ein Anbringen iSd §13 Abs 3 AVG mangelhaft, so steht es im Ermessen der Behörde, entweder einen förmlichen Verbesserungsauftrag zu erteilen oder aber die Behebung des Mangels auf andere Weise zu veranlassen (vgl VwSlg 15.793 A/2002; VwGH 2010/05/0166). Schlagworte Gewerberecht; Verf... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 11.02.2020

RS Lvwg 2020/2/11 LVwG-AV-173/001-2020

Rechtssatznummer 2 Entscheidungsdatum 11.02.2020 Norm: AVG 1991 §13 Abs3GewO 1994 §353
Rechtssatz: Mit einem Mängelbehebungsauftrag gemäß §13 Abs 3 AVG ist gleichzeitig eine angemessene Verbesserungsfrist zu setzen. Die Angemessenheit der Frist hängt von der Art des Mangels ab und beurteilt sich daher etwa bei Fehlen von Belegen danach, wie viel Zeit für die Vorlage vorhandener, nicht hingegen für die Beschaffung... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 11.02.2020

TE Lvwg Erkenntnis 2017/11/28 LVwG-AV-785/001-2014

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich erkennt durch Mag. Sonja Dusatko als Einzelrichterin über die Beschwerde der 1.    K GmbH, ***, ***, 2.    Frau PK, ***, ***, 3.    Herrn OK, ***, ***, gegen den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Baden vom 28.10.2014, BNW2-BA-06666/002, betreffend gewerbebehördliche Genehmigung der Änderung einer Betriebsanlage der M Gesellschaft m.b.H. in ***, ***, Grst. Nr. ***, KG ***, durch Errichtung einer Waschbo... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 28.11.2017

RS Lvwg Erkenntnis 2017/11/28 LVwG-AV-785/001-2014

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 28.11.2017 Norm: AVG 1991 §62 Abs4GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §75 Abs1GewO 1994 §75 Abs2GewO 1994 §77 Abs1GewO 1994 §77 Abs2GewO 1994 §81 Abs1GewO 1994 §353
Rechtssatz: Gegenstand des Verfahrens nach § 81 Abs. 1 Satz 1 GewO ist nur die Änderung der genehmigten Anlage. Nur insoweit, als es wegen der Änderung zur Wahrung der in § 74 Abs. 2 GewO umschriebenen Interessen gegenübe... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg Erkenntnis | 28.11.2017

RS Lvwg Erkenntnis 2017/11/28 LVwG-AV-785/001-2014

Rechtssatznummer 2 Entscheidungsdatum 28.11.2017 Norm: AVG 1991 §62 Abs4GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §75 Abs1GewO 1994 §75 Abs2GewO 1994 §77 Abs1GewO 1994 §77 Abs2GewO 1994 §81 Abs1GewO 1994 §353
Rechtssatz: Die bloße Situierung eines geänderten Anlagenteils führt aus sich heraus noch nicht zu einer unzumutbaren Belästigung, sofern alle Grenzwerte eingehalten werden und es im Verhältnis zu einem bisher genehmigten... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg Erkenntnis | 28.11.2017

RS Lvwg Erkenntnis 2017/11/28 LVwG-AV-785/001-2014

Rechtssatznummer 3 Entscheidungsdatum 28.11.2017 Norm: AVG 1991 §62 Abs4GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §75 Abs1GewO 1994 §75 Abs2GewO 1994 §77 Abs1GewO 1994 §77 Abs2GewO 1994 §81 Abs1GewO 1994 §353
Rechtssatz: Bei der Prüfung der Zumutbarkeit von Belästigungen im Änderungsverfahren betreffend die gewerbliche Betriebsanlage ist die tatsächliche Verfassung bzw. die eigene Sinneswahrnehmung der in der Nachbarschaft leb... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg Erkenntnis | 28.11.2017

RS Lvwg Erkenntnis 2017/11/28 LVwG-AV-785/001-2014

Rechtssatznummer 4 Entscheidungsdatum 28.11.2017 Norm: AVG 1991 §62 Abs4GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §75 Abs1GewO 1994 §75 Abs2GewO 1994 §77 Abs1GewO 1994 §77 Abs2GewO 1994 §81 Abs1GewO 1994 §353
Rechtssatz: Eine allfällige mangelnde Zuverlässigkeit des Betriebsanlageninhabers berechtigt die Behörde (noch) nicht, diesem eine Genehmigung zur Änderung der Betriebsanlage zu versagen. Gegen einen Betrieb entgegen der ... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg Erkenntnis | 28.11.2017

RS Lvwg Erkenntnis 2017/11/28 LVwG-AV-785/001-2014

Rechtssatznummer 5 Entscheidungsdatum 28.11.2017 Norm: AVG 1991 §62 Abs4GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §75 Abs1GewO 1994 §75 Abs2GewO 1994 §77 Abs1GewO 1994 §77 Abs2GewO 1994 §81 Abs1GewO 1994 §353
Rechtssatz: Eine Unrichtigkeit ist offenkundig, wenn Personen, für die der Bescheid bestimmt ist, die Unrichtigkeit des Bescheides hätten erkennen können und die Unrichtigkeit von der Behörde – bei entsprechender Aufmerks... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg Erkenntnis | 28.11.2017

RS Lvwg Erkenntnis 2017/11/28 LVwG-AV-785/001-2014

Rechtssatznummer 6 Entscheidungsdatum 28.11.2017 Norm: AVG 1991 §62 Abs4GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §75 Abs1GewO 1994 §75 Abs2GewO 1994 §77 Abs1GewO 1994 §77 Abs2GewO 1994 §81 Abs1GewO 1994 §353
Rechtssatz: Ein Versehen ist dann klar erkennbar, wenn zu dessen Erkennung kein längeres Nachdenken und keine Nachschau in Gesetzeswerken notwendig ist, wobei vom Maßstab eines mit der zu behandelnden Materie vertrauten D... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg Erkenntnis | 28.11.2017

Entscheidungen 1-10 von 10

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten