Entscheidungen zu § 340 Abs. 1 GewO 1994

Landesverwaltungsgericht Vorarlberg

2 Dokumente

Entscheidungen 1-2 von 2

TE Lvwg Erkenntnis 2017/4/13 LVwG-414-16/2016-R3

Im Namen der Republik!       Erkenntnis     Das Landesverwaltungsgericht Vorarlberg hat durch sein Mitglied Dr. Manfred Böhler über die Beschwerde des M R, L, vertreten durch Nagel Bitriol, Rechtsanwälte, Bregenz, gegen den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft B vom 10.10.2016, zu Recht erkannt:   Gemäß § 28 Abs 1 und 2 Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz (VwGVG) wird der Beschwerde keine Folge gegeben.   Gegen dieses Erkenntnis ist gemäß § 25a Verwaltungsgerichtshofgeset... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 13.04.2017

RS Lvwg Erkenntnis 2017/4/13 LVwG-414-16/2016-R3

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 13.04.2017 Norm: GewO 1994 §19GewO 1994 §340 Abs1GewO 1994 §94 Z42GewO 1994 §109 Abs3
Rechtssatz: Ausführungen darüber, dass der Beschwerdeführer den Nachweis der individuellen Befähigung für das reglementierte Gewerbe der Kosmetik (Schönheitspflege), eingeschränkt auf Tätowieren, nicht erbracht hat. Einerseits entsprach der vom Beschwerdeführer besuchte Kurs nicht dem in der... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg Erkenntnis | 13.04.2017

Entscheidungen 1-2 von 2

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten