Entscheidungen zu § 845 ABGB

Verfassungsgerichtshof

2 Dokumente

Entscheidungen 1-2 von 2

TE Vfgh Beschluss 1984/6/29 G2/82

Begründung:   1. In einer von der Antragstellerin an den VfGH gerichteten Eingabe vom 5. Jänner 1982 wird der Antrag "auf Aufhebung des Nö Forstausführungsgesetzes vom 15. Dezember 1977, LGBl. 6851-0, hinsichtlich des ArtI, I. Hauptstück 'Waldteilung', insbesondere §§1, 2 und 3;" gestellt.   In der Eingabe wird ausgeführt, daß die Antragstellerin zu 1/4 Miteigentümerin der Liegenschaft EZ 53, KG Perersdorf, Grundbuch St. Pölten, sei. Zu dieser Liegenschaft gehöre das Grundstück Nr. ... mehr lesen...

Entscheidung | Vfgh Beschluss | 29.06.1984

RS Vfgh Beschluss 1984/6/29 G2/82

Rechtssatz: B-VG Art140 Abs1; Individualantrag auf Aufhebung der §§1, 2 und 3 Nö. Forstausführungsgesetz; Legitimationsmangel, da anderer zumutbarer Weg zur Geltendmachung der behaupteten Verfassungswidrigkeit zur Verfügung steht (Gerichtsverfahren anhängig) Entscheidungstexte G 2/82 Entscheidungstext VfGH Beschluss 29.06.1984 G 2/82 Schlagworte VfGH / Individualantrag, Zivilrec... mehr lesen...

Rechtssatz | Vfgh Beschluss | 29.06.1984

Entscheidungen 1-2 von 2