RS OGH 1933/2/7 1Ob100/33, 1Ob738/81, 1Ob827/81

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 07.02.1933
beobachten
merken

Rechtssatz

Der vertragsmässige Ausschluss der haftung des Garagenbesitzers für Delikte seiner Angestellten bei Erfüllung der Pflichten aus dem Garagierungsvertrage ist sittenwidrig.

Entscheidungstexte

  • 1 Ob 100/33
    Entscheidungstext OGH 07.02.1933 1 Ob 100/33
    Veröff: SZ 15/27
  • 1 Ob 738/81
    Entscheidungstext OGH 02.12.1981 1 Ob 738/81
    Vgl; Beisatz: Die §§ 970 ff ABGB können aber grundsätzlich abbedungen werden. (T1) Veröff: JBl 1982,537 = ZVR 1983/10 S 17 = SZ 54/181
  • 1 Ob 827/81
    Entscheidungstext OGH 21.04.1982 1 Ob 827/81
    Vgl; Beis wie T1; Veröff: MietSlg 34143 = MietSlg 34719 (13)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1933:RS0016570

Dokumentnummer

JJR_19330207_OGH0002_0010OB00100_3300000_001
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten