RS OGH 1949/11/24 3Os614/49, 10Os232/71 (10Os233/71 - 10Os235/71), 11Os168/76, 11Os20/77, 13Os45/77

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 24.11.1949
beobachten
merken

Rechtssatz

Die Vorschrift des § 79 Abs 2 StPO, dass die Zustellung an die Partei oder ihren bestellten Vertreter erfolgen kann, gilt nicht für Abwesenheitsurteile. Diese müssen nach den §§ 427, 459 letzter Satz StPO stets dem Verurteilten zugestellt werden. Die Frist zur Rechtsmittelerhebung und zur Erhebung des Einspruchs beginnt erst mit der Zustellung des Urteils an den Verurteilten selbst zu laufen.

Entscheidungstexte

  • 3 Os 614/49
    Entscheidungstext OGH 24.11.1949 3 Os 614/49
    Veröff: SSt XX/143
  • 10 Os 232/71
    Entscheidungstext OGH 29.10.1971 10 Os 232/71
    Veröff: EvBl 1972/140 S 246
  • 11 Os 168/76
    Entscheidungstext OGH 03.12.1976 11 Os 168/76
  • 11 Os 20/77
    Entscheidungstext OGH 11.03.1977 11 Os 20/77
  • 13 Os 45/77
    Entscheidungstext OGH 22.04.1977 13 Os 45/77
    Veröff: EvBl 1977/254 S 610
  • 12 Os 125/83
    Entscheidungstext OGH 13.10.1983 12 Os 125/83
    Veröff: SSt 54/75
  • Bkd 102/86
    Entscheidungstext OGH 15.12.1986 Bkd 102/86
    Vgl auch
  • 15 Os 21/90
    Entscheidungstext OGH 15.05.1990 15 Os 21/90
    Vgl auch; Beisatz: Daran hat sich durch das ZustG nichts geändert; § 9 Abs 1 ZustG gilt insoweit nicht. (T1) Veröff: EvBl 1990/150 S 749 = JBl 1991,199 = RZ 1990/127 S 289
  • 11 Os 153/93
    Entscheidungstext OGH 18.01.1994 11 Os 153/93
    Beisatz: Vor Zustellung des Abwesenheitsurteils an den Verurteilten darf über die vom Verteidiger erhobenen Rechtsmittel der Nichtigkeitsbeschwerde und Berufung nicht erkannt werden. (T2)
  • 15 Os 103/00
    Entscheidungstext OGH 25.01.2001 15 Os 103/00
    Vgl; Beisatz: Die Vorschrift des § 79 Abs 2 StPO aF (vgl § 79 Abs 1 StPO idF BGBI I 26/2000), wonach die Zustellung eines Urteils an die Partei oder ihren Vertreter erfolgen kann, galt nicht für das Abwesenheitsurteil (nunmehr § 79 Abs 4 StPO idF BGBI I 26/2000). (T3)
  • 14 Os 37/05f
    Entscheidungstext OGH 10.05.2005 14 Os 37/05f
    Auch; Beis ähnlich wie T2
  • 14 Os 138/08p
    Entscheidungstext OGH 14.10.2008 14 Os 138/08p
    Auch; Beisatz: Das Abwesenheitsurteil muss dem in Abwesenheit verurteilten Angeklagten gemäß § 83 Abs 4 StPO stets persönlich und zu seinen eigenen Handen zugestellt werden. (T4)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1949:RS0097316

Zuletzt aktualisiert am

18.02.2009
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten