RS OGH 1964/9/16 6Ob118/64, 1Ob27/75, 3Ob524/76, 1Ob622/78

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 16.09.1964
beobachten
merken

Rechtssatz

In dem Falle als eine Ehe nach § 55 EheG unter Ausspruch des Verschuldens des Klägers (§ 61 Abs 2 EheG) geschieden wird, ist zwar eine Kostenentscheidung nach § 45 a ZPO, wie sich aus den Worten "... ohne daß der unterlegene Teil schuldig ist ..." ergibt, nicht ausgeschlossen, doch ist es grundsätzlich möglich, daneben § 43 ZPO anzuwenden, wenn der Kläger mit seinem auf Verschulden gestützten Begehren auf Scheidung der Ehe keinen Erfolg hatte und nur mit seinem Eventualbegehren nach § 55 EheG durchgedrungen ist.

Entscheidungstexte

  • 6 Ob 118/64
    Entscheidungstext OGH 16.09.1964 6 Ob 118/64
    Veröff: EvBl 1965/170 S 243
  • 1 Ob 27/75
    Entscheidungstext OGH 05.03.1975 1 Ob 27/75
  • 3 Ob 524/76
    Entscheidungstext OGH 23.03.1976 3 Ob 524/76
    Vgl auch
  • 1 Ob 622/78
    Entscheidungstext OGH 14.06.1978 1 Ob 622/78
    Vgl auch

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1964:RS0035834

Dokumentnummer

JJR_19640916_OGH0002_0060OB00118_6400000_001
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten