RS OGH 1967/1/5 9Nds445/66, 11Os94/81

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 05.01.1967
beobachten
merken

Rechtssatz

§ 53 Abs 4 FinStrG besagt nicht, daß die Bestimmungen der §§ 57, 58 StPO ihre Gültigkeit bei der Verfolgung von Finanzvergehen verlören. Sie behalten vielmehr auch in solchen Strafsachen ihre Wirksamkeit, ohne daß hiedurch die gerichtliche Zuständigkeit für die im § 53 Abs 4 FinStrG erwähnten Personen entfiele.

Entscheidungstexte

  • 9 Nds 445/66
    Entscheidungstext OGH 05.01.1967 9 Nds 445/66
    Veröff: EvBl 1967/379 S 527 = SSt 38/1
  • 11 Os 94/81
    Entscheidungstext OGH 03.07.1981 11 Os 94/81
    Beisatz: Nunmehr § 53 Abs 4 FinStrG. (T1) Veröff: EvBl 1981/243 S 667 = RZ 1982/14 S 39 = SSt 52/38

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1967:RS0086902

Zuletzt aktualisiert am

17.08.2009
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten