RS OGH 1974/3/3 1Ob37/74, 3Ob165/93, 4Ob40/95, 2Ob109/16t

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 03.03.1974
beobachten
merken

Rechtssatz

Die Schlüssigkeit einer Klage, bei deren Fehlen das Klagebegehren abzuweisen ist, ist erst zu prüfen, wenn zuvor feststeht, dass überhaupt unter Beachtung prozessualer Gesichtspunkte ein VU gefällt werden darf.

Entscheidungstexte

  • 1 Ob 37/74
    Entscheidungstext OGH 03.03.1974 1 Ob 37/74
    Veröff: EvBl 1974/238 S 519
  • 3 Ob 165/93
    Entscheidungstext OGH 24.11.1993 3 Ob 165/93
    Auch; nur: Die Schlüssigkeit einer Klage, bei deren Fehlen das Klagebegehren abzuweisen ist. (T1)
  • 4 Ob 40/95
    Entscheidungstext OGH 13.06.1995 4 Ob 40/95
    nur T1; Beisatz: Unschlüssigkeitsurteil (vgl Rechberger in Rechberger, ZPO Rdz 13 vor § 226). (T2)
  • 2 Ob 109/16t
    Entscheidungstext OGH 28.06.2016 2 Ob 109/16t
    Vgl auch; Beisatz: Ein Unschlüssigkeitsurteil verneint nur die Schlüssigkeit der Klagsbehauptungen und bedarf somit keiner Feststellungen. (T3)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1974:RS0037755

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

05.08.2016
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten