RS OGH 1977/4/22 13Os45/77 (13Os46/77, 13Os52/77), 13Os115/79 (13Os116/79), 15Os21/90 (15Os22/90 -15

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 22.04.1977
beobachten
merken

Rechtssatz

Wenn die Partei einen Vertreter hat, ist, soferne nicht Ausnahmen (zB §§ 209, 427 StPO) normiert sind, ausschließlich zu dessen Handen zuzustellen (SSt 31/22).

Entscheidungstexte

  • 13 Os 45/77
    Entscheidungstext OGH 22.04.1977 13 Os 45/77
    Veröff: EvBl 1977/254 S 610
  • 13 Os 115/79
    Entscheidungstext OGH 05.10.1979 13 Os 115/79
    Beisatz: Rechtswirksame Zustellung nur an den Verteidiger. (T1)
  • 15 Os 21/90
    Entscheidungstext OGH 15.05.1990 15 Os 21/90
    Beisatz: Ausnahme auch für die Zustellung von Strafverfügungen - Gesetzesanalogie aus §§ 79 Abs 1, 427 Abs 1, 459 StPO. (T2) Veröff: EvBl 1990/150 S 749 = JBl 1991,199 = RZ 1990/127 S 289
  • 15 Os 132/92
    Entscheidungstext OGH 12.11.1992 15 Os 132/92
    Vgl auch
  • 11 Os 117/92
    Entscheidungstext OGH 03.11.1992 11 Os 117/92
    Vgl auch
  • 13 Os 27/96
    Entscheidungstext OGH 06.03.1996 13 Os 27/96
  • 14 Os 102/98
    Entscheidungstext OGH 28.07.1998 14 Os 102/98
    Auch; Beisatz: Bei einem durch einen Verteidiger vertretenen Beschuldigten (Angeklagten) beginnt die 14-tägige Frist für die Grundrechtsbeschwerde nicht schon mit der Zustellung an den Beschuldigten selbst, sondern erst mit jener an den Verteidiger. (T3)
  • 13 Os 90/10z
    Entscheidungstext OGH 30.09.2010 13 Os 90/10z
    Auch; Beis wie T1
  • 14 Os 69/13y
    Entscheidungstext OGH 11.06.2013 14 Os 69/13y
  • 11 Os 135/14h
    Entscheidungstext OGH 09.12.2014 11 Os 135/14h
    Beisatz: Die Zustellung an den Angeklagten entfaltet dann keine Rechtswirkungen. (T4)
    Beisatz: Nur dann, wenn sich der Angeklagte zum Zeitpunkt deren Einbringens in Haft befindet oder zugleich verhaftet wird, ist gemäß § 213 Abs 3 StPO die Anklageschrift sogleich ihm auszufolgen und seinem Verteidiger zuzustellen; (ausschließlich) in diesem Fall richtet sich die Frist zur Erhebung des Einspruchs nach der zuletzt bewirkten Zustellung. (T5)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1977:RS0097275

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

20.01.2015
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten