RS OGH 1981/7/14 4Ob42/81, 4Ob110/82, 10ObS261/95

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 14.07.1981
beobachten
merken

Rechtssatz

Die nachträgliche Anerkennung des Krankenstandes durch den zuständigen Krankenversicherungsträger stellt die Arbeitsunfähigkeit nicht bindend fest, da eine solche Anerkennung nur Wirkungen zwischen dem Dienstgeber und dem regreßpflichtigen Krankenversicherungsträger äußern könnte.

Entscheidungstexte

  • 4 Ob 42/81
    Entscheidungstext OGH 14.07.1981 4 Ob 42/81
    Veröff: Arb 10004
  • 4 Ob 110/82
    Entscheidungstext OGH 14.09.1982 4 Ob 110/82
    Zweiter Rechtsgang zu 4 Ob 42/81
  • 10 ObS 261/95
    Entscheidungstext OGH 26.03.1996 10 ObS 261/95
    Auch; Veröff: SZ 69/79

Schlagworte

SW: Arbeitgeber

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1981:RS0058762

Dokumentnummer

JJR_19810714_OGH0002_0040OB00042_8100000_002
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten