RS OGH 1982/3/16 4Ob2/82, 4Ob60/84, 4Ob124/83, 14Ob93/86, 9ObA28/92, 8ObA227/94, 9ObA120/95, 9ObA396

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 16.03.1982
beobachten
merken

Rechtssatz

Gibt der Arbeitnehmer die krankheitsbedingte Arbeitsverhinderung nicht unverzüglich bekannt und legt er auf Verlangen hierüber keine ärztliche Bestätigung vor, zieht die Verletzung dieser Verpflichtung im Regelfall nur den Verlust des Entgeltanspruchs für die Dauer der Säumnis nach sich.

Entscheidungstexte

  • 4 Ob 2/82
    Entscheidungstext OGH 16.03.1982 4 Ob 2/82
    Veröff: Arb 10097
  • 4 Ob 60/84
    Entscheidungstext OGH 08.05.1984 4 Ob 60/84
  • 4 Ob 124/83
    Entscheidungstext OGH 13.11.1984 4 Ob 124/83
  • 14 Ob 93/86
    Entscheidungstext OGH 03.06.1986 14 Ob 93/86
    Auch; Veröff: RdW 1987,60
  • 9 ObA 28/92
    Entscheidungstext OGH 12.02.1992 9 ObA 28/92
    Auch
  • 8 ObA 227/94
    Entscheidungstext OGH 17.03.1994 8 ObA 227/94
    Auch
  • 9 ObA 120/95
    Entscheidungstext OGH 13.09.1995 9 ObA 120/95
    Beisatz: § 48 ASGG (T1)
  • 9 ObA 396/97v
    Entscheidungstext OGH 28.01.1998 9 ObA 396/97v
    Auch
  • 9 ObA 198/01k
    Entscheidungstext OGH 19.12.2001 9 ObA 198/01k
    nur: Gibt der Arbeitnehmer die krankheitsbedingte Arbeitsverhinderung nicht unverzüglich bekannt, zieht die Verletzung dieser Verpflichtung im Regelfall nur den Verlust des Entgeltanspruchs für die Dauer der Säumnis nach sich. (T2)
  • 9 ObA 247/02t
    Entscheidungstext OGH 22.01.2003 9 ObA 247/02t
    nur T2
  • 9 ObA 66/12i
    Entscheidungstext OGH 22.08.2012 9 ObA 66/12i
    Vgl auch; Beisatz: Die Angemessenheit der vom Arbeitgeber für die Vorlage einer ärztlichen Bestätigung gesetzten Frist kann nur nach den Umständen des Einzelfalls beurteilt werden und begründet daher idR keine erhebliche Rechtsfrage iSd § 502 Abs 1 ZPO. (T3); Beisatz: Eine stundenweise Berechnung des Entfalls eines Entgeltfortzahlungsanspruchs für den Tag des Beginns und des Endes der Säumnis scheidet schon aus Praktikabilitätserwägungen aus. (T4)

Schlagworte

Angestellte, Dienstverhinderung, Verhinderung, Zeitraum, Bekanntgabe, Anzeige, Mitteilung, Attest, Nachweis, Krankheit, Erkrankung, Fortzahlung, Lohn, Gehalt, rechtzeitig, verspätet, Arbeiter

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1982:RS0028836

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

11.09.2012
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten