RS OGH 2001/5/8 14Os11/01 (14Os12/01)

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 08.05.2001
beobachten
merken

Rechtssatz

1.) Die Vollendung der absichtlichen schweren Körperverletzung setzt den Eintritt einer schweren Körperverletzung im Sinn des § 84 Abs 1 StGB voraus. Eine schwere Dauerfolge im Sinn des § 85 StGB, die nicht zugleich eine schwere Körperverletzung im Sinn des § 84 Abs 1 StGB ist, genügt demnach nicht.

 

2.) Die Qualifikation des § 87 Abs 2 erster Fall StGB ist auch bei bloß versuchtem Grunddelikt (§§ 15, 87 Abs 1 StGB) zuzurechnen.

Entscheidungstexte

  • 14 Os 11/01
    Entscheidungstext OGH 08.05.2001 14 Os 11/01

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:2001:RS0115024

Dokumentnummer

JJR_20010508_OGH0002_0140OS00011_0100000_001
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten