Autorenprofil

Anton2

  • 0,0 bei 0 Bewertungen
Mitglied seit 31.05.11
Benutzer
Zuletzt Online am 19.01.21

0 Gesetzessammlungen


Es wurden noch keine Gesetzessammlungen veröffentlicht.

0 Gesetzeskommentare


Es wurden noch keine Gesetzeskommentare verfasst.

42 Beiträge im Forum


Re: Wechsel des Wohnungsbesitzers: Ablauf mit Aufwendungen (Betriebskosten)

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Aber was Du als Haupt-FI bezeichnet, dürfte die Nachzähler-Hauptsicherung sein. Ändert nichts an der Tatsache, dass der FI-Schutzschalter ausgewechselt werden sollte, sobald der nicht mehr auslöst. Also es wäre ein blöder Zufall, wenn der defekte FI-Schutzschalter mit Dir zusammenhängen würde. M... mehr lesen...

1405 Aufrufe | Verfasst am 18.02.21

Re: Wechsel des Wohnungsbesitzers: Ablauf mit Aufwendungen (Betriebskosten)

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehe es mir bitte nach, aber wie hast Du denn überhaupt gemerkt, dass da was nicht in Ordnung ist? Und wie macht sich das im Wohnungsalltag bemerkbar? Ist das irgendwie ein Störfaktor? Hätte man auch im Rahmen der Wohnungsbesichtigung feststellen können, dass da was nicht stimmt, oder treten die ... mehr lesen...

1405 Aufrufe | Verfasst am 17.02.21

Re: Wechsel des Wohnungsbesitzers: Ablauf mit Aufwendungen (Betriebskosten)

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Der FI ist defekt, wirkt sich aber wahrscheinlich nicht so schlimm aus, da wie es derzeit aussieht ein Haupt-FI noch dahintersteht, der auslöst. Die Hausverwaltung ist dabei nachzusehen, ob es einen Schaltplan vom Stromkasten gibt. Also wie es derzeit aussieht werde ich den Verkäufer dafür nich... mehr lesen...

1405 Aufrufe | Verfasst am 17.02.21

Re: Wechsel des Wohnungsbesitzers: Ablauf mit Aufwendungen (Betriebskosten)

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Ich habe heute den Verkäufer bezüglich der Lampen angeschreiben und warte auf seine Antwort. Ich vermute, er wird einfach nicht reagieren. Meine Überlegung wäre jetzt, dass ich ihn wie empfohlen vorab zu einer außergerichtlichen Einigung überreden kann. Dazu wäre aber wichtig, abschätzen zu kön... mehr lesen...

1405 Aufrufe | Verfasst am 16.02.21

Re: Wechsel des Wohnungsbesitzers: Ablauf mit Aufwendungen (Betriebskosten)

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Schönen guten Abend! Ich habe nun die Antwort von der Hausverwaltung bekommen, dass diese für die Elektroinstallation, die sich in der Wohnung befindet, nicht zuständig ist. Für die defekten FI-Schutzschaltern sind sie nicht zuständig. Vor dem Kauf habe ich den Verkäufer mehrmals gefragt, ob ir... mehr lesen...

1405 Aufrufe | Verfasst am 05.02.21

Re: Wechsel des Wohnungsbesitzers: Ablauf mit Aufwendungen (Betriebskosten)

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Bei der Besichtigung und Übergabe war eine befreundete Immobilien-Maklerin als Zeugin dabei. Im Kaufvertrag gibt es einen eigenen Punkt für die Gewährleistung: "IV. GEWÄHRLEISTUNG Der Verkäufer haftet dem Käufer nicht für ein bestimmtes Ausmaß oder eine sonstige Eigenschaft oder Beschaffenheit ... mehr lesen...

1405 Aufrufe | Verfasst am 27.01.21

Re: Wechsel des Wohnungsbesitzers: Ablauf mit Aufwendungen (Betriebskosten)

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Mehr wie die Haushaltsversicherung brauchst Du für Deine Sachen nicht. Sollte fremdes Gut durch Deine Gerätschaften zu Schaden kommen und die Gebäudeversicherung nicht greifen, würde wohl Deine Privathaftpflichtversicherung geltend gemacht werden, die üblicherweise in der Haushaltsversicherung en... mehr lesen...

1405 Aufrufe | Verfasst am 24.01.21

Re: Wechsel des Wohnungsbesitzers: Ablauf mit Aufwendungen (Betriebskosten)

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

So, die Übergabe der Wohnung inklusive Schlüssel fand vor ein paar Tagen statt und mit 1. Februar trage ich auch die Betriebskosten inklusive Strom. Der Verkäufer hat die Haushaltsversicherung gekündigt und die Wohnung steht nun für ein paar Monate ziemlich leer bzw. ist nur mit unbedeutenden Di... mehr lesen...

1405 Aufrufe | Verfasst am 24.01.21

Re: Wechsel des Wohnungsbesitzers: Ablauf mit Betriebskosten usw.

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Es gibt keine gesetzliche Verpflichtung für eine Haushaltsversicherung, weshalb sich jeder selbst darum kümmern sollte. Es gibt einfach zu viele unterschiedliche Angebote, sodass sich jeder das für ihn passende Produkt je nach Prämie, Leistung und Versicherungssumme aussuchen kann. Okay, versteh... mehr lesen...

1405 Aufrufe | Verfasst am 17.01.21

Wechsel des Wohnungsbesitzers: Ablauf mit Aufwendungen (Betriebskosten)

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Hallo! Ich habe eine Wohnung gekauft und nun findet bald die Übergabe der Wohnung statt. Mein Kaufvertrag wurde von einem Notar errichtet und dort ist festgehalten, dass ich ab 1.2.2021 die Betriebskosten übernehme. Ich habe ein bisschen die Gesetze wie Wohnungseigentumsgesetz durchgesehen, abe... mehr lesen...

1405 Aufrufe | Verfasst am 16.01.21

Re: Wohnsitz Anmeldung

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Es hätte sicherlich niemand was dagegen gehabt, wenn Du die Frage bzgl. Melderecht in Deinem früheren Thread untergebracht hättest: https://forum.jusline.at/viewtopic.php?t=15332 Entschuldige, das habe ich vergessen, dass ich da damals schon was gefragt habe. Es ist schwer zu sagen, welch... mehr lesen...

306 Aufrufe | Verfasst am 11.01.21

Wohnsitz Anmeldung

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Hallo liebes Forum! Ich habe zusätzlich zu meinem Hauptwohnsitz mir eine Eigentumswohnung gekauft. Bevor ich diese nutze, möchte ich diese in Eigenregie etwas renovieren und einrichten. Erst wenn ich mit allem fertig bin, möchte ich dort auch als Nebenwohnsitz wohnen. Meine Frage wäre jetzt, a... mehr lesen...

306 Aufrufe | Verfasst am 10.01.21

Re: ÖBB - Änderung der AGB

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Ich wusste nicht, dass die Diskussion sich so ins Detail verirrt und deshalb habe ich einfach AGB geschrieben, da die Beförderungsbedingungen aus meiner Sicht ja auch nichts anderes sind als AGBs für Verkehrsunternehmen. Ursprünglich wollte ich eigentlich nur wissen, ob jedes Unternehmen seine b... mehr lesen...

601 Aufrufe | Verfasst am 06.11.20

Re: ÖBB - Änderung der AGB

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Mit 20.7.2020 wurden die Beförderungsbedingungen geändert. Es wurde der Passus mit dem verpflichtenden Mund-Nasen-Schutz aufgenommen und das Abstand halten. mehr lesen...

601 Aufrufe | Verfasst am 06.11.20

Re: ÖBB - Änderung der AGB

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Ob sich die Bedingungen der Österreich-Card geändert haben, kann ich nicht sagen. Aber wenn ich mit der Österreich-Card fahre, stimme ich durch das Einsteigen ja auch den Beförderungsbedingungen zu. Darüber wurden die Karten-Inhaber aber nicht informiert und deshalb kann die Frist nicht gelten? mehr lesen...

601 Aufrufe | Verfasst am 06.11.20

ÖBB - Änderung der AGB

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Liebe Forumsmitglieder! Mit 20.7.2020 wurden die Geschäftsbedingungen der ÖBB geändert (und im Laufe des Jahres von vielen anderen Verkehrsunternehmen auch). Meine Frage wäre jetzt, wenn man mit diesen Änderungen nicht einverstanden ist, ob man dann nicht eine außerordentliche und kostenlose Kü... mehr lesen...

601 Aufrufe | Verfasst am 05.11.20

Re: Corona-Verordnung für Schulen in der Steiermark

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Auf welchen Text des Bundes beziehst Du Dich konkret (bitte das Konzept vom August nicht heranziehen!) ? Ich beziehe mich auf §1 Öffentliche Orte der gesamten Rechtsvorschrift für COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung von November 2020 unter https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=B... mehr lesen...

508 Aufrufe | Verfasst am 04.11.20

Re: Corona-Verordnung für Schulen in der Steiermark

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Das heißt ich kann als interne Person ohne MNS-Schutz straffrei arbeiten? Zählt da die Verordnung vom Bund, die ja MNS-Schutz in allen öffentlichen Gebäuden vorsieht, nicht mehr, weil diese durch diese Landesverordnung "verdrängt" wurde? mehr lesen...

508 Aufrufe | Verfasst am 03.11.20

Corona-Verordnung für Schulen in der Steiermark

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Guten Abend liebe Forumsmitglieder! Heute ist eine Verordnung bezüglich Corona in Bildungseinrichtungen für die Steiermark in Kraft getreten und da sind ein paar Fragen aufgetaucht, auf die ich als Rechtslaie keine Antwort weiß. Die Verordnung 98 ist im Internet unter https://www.ris.bka.gv.at/... mehr lesen...

508 Aufrufe | Verfasst am 03.11.20

Re: Melderecht

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Vielen Dank alles2 und mastercrash für eure hilfreichen Antworten. Nun weiß ich, dass dieser Passus meinen Eltern nichts bringt und das es gleich viel wäre, als hätten sie ihn nicht geschrieben. Die Umstände, dass es ein Notar verfasst hat, machten mich unsicher. Ich habe nun aber keine Angst ... mehr lesen...

2029 Aufrufe | Verfasst am 28.04.20

Re: Melderecht

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Also ich habe bei einer Rechtskanzlei angefragt, was so eine rechtsverbindliche Auskunft kosten würde und ich erhielt als erste kostenlose Auskunft per Mail auf meine Frage, ob der Passus: "Bei Berechnung des Pflichtteiles ist zu berücksichtigen, dass Anton ...., geb. am xx.xx.xxxx unentgeltlich... mehr lesen...

2029 Aufrufe | Verfasst am 28.04.20

Re: Melderecht

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Und wenn Deine Eltern auf die Reduktion des Pflichtteils aus wären, muss das auch so ausdrücklich im Testament angeordnet sein. Ich schließe einfach mal aus, dass dem so ist, da Du es sonst wohl erwähnt hättest. Also keine Panik. Du solltest jetzt nicht anfangen, etwas hineinzudeuten, was nicht i... mehr lesen...

2029 Aufrufe | Verfasst am 15.04.20

Re: Melderecht

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Das mit dem Nebenwohnsitz wäre eine gute Idee, nur löst das dann glaub ich nicht mein ganzes Problem, dass meine Eltern versuchen, sich meinem Pflichtteil zu entziehen bzw. ihn zu mildern. In Ihrem Testament steht nämlich für mich folgender Absatz: "Bei Berechnung des Pflichtteiles ist zu berüc... mehr lesen...

2029 Aufrufe | Verfasst am 14.04.20

Re: Melderecht

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Okay, vielen Dank für die gute Auskunft. Würde ich aber in einen anderen Bezirk umziehen und trotzdem noch teilweise nach Hause kommen, würde es auffallen, weil ich dann meine Nummerntafel wechseln muss? mehr lesen...

2029 Aufrufe | Verfasst am 14.04.20

Melderecht

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Liebes Jusline Forum! Ich wollte fragen, da meine Situation zwischen meinen Eltern und mir schwierig ist, wie das ist mit dem Meldegesetz. Wenn ich mich entscheide, eine Wohnung zu mieten oder zu kaufen und meinen Hauptwohnsitz beim neuen Standort anmelde, würde meine Eltern (die Eigentümer mei... mehr lesen...

2029 Aufrufe | Verfasst am 14.04.20

Re: Parkplatz auf Gemeindegrund

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Ich hab jetzt ganz zufällig den Kollegen vom Gemeindebund beim Essen im Landtmann getroffen... dieser geht davon aus, dass es sich um eine privat bewirtschaftete Fläche der Gemeinde handelt, welche die Gemeinde an die Wohnanlage verpachtet hat... Sprich alles legitim... Gemeinden haben öffentlic... mehr lesen...

2551 Aufrufe | Verfasst am 25.09.19

Re: Parken in Seitengassen und vor Grundstücken erlaubt?

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Und auf Gemeindegrund darf ich auch auf einer Wiese neben der Straße parken? Oder darf man sowieso nicht auf einer Wiese neben der Straße parken? Gemeindegrund.jpg Darf ich hier rechts zwischen den Straßenpflöcken auf Privatgrund parken? Die Straße links davon ist eine öffentliche Gemeindestr... mehr lesen...

4890 Aufrufe | Verfasst am 23.09.19

Re: Parkplatz auf Gemeindegrund

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Ich denke in diesem Fall muss zuerst abgeklärt werden, ob eine Dienstbarkeit auf der entsprechenden Fläche eingetragen ist. Es kann nämlich gut sein, dass von solch einem Servitut her die Gemeinde dazu verpflichtet ist, den Parkplatz nur der Wohnanlage zur Verfügung zu stellen... Da es bisher ke... mehr lesen...

2551 Aufrufe | Verfasst am 23.09.19

Re: Pflichtteilserbe bei 3 Kindern

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Liebe Forumsmitglieder! Meine Eltern haben jetzt erstmalig ein Testament beim Notar gemacht. Dort sind beide die gegenseitigen Erben des Vermögens. Der Pflichtteil steht auch drinnen für die weichenden Erben. Erst bei Tod beider Eltern geht das ganze Vermögen meiner Eltern auf den Hofübernehme... mehr lesen...

3650 Aufrufe | Verfasst am 17.09.19

Parkplatz auf Gemeindegrund

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Hallo liebe Forumsteilnehmer! Ich wollte fragen, ob eine Gemeinde ein Grundstück, das in ihrem Besitz in einer Wohnsiedlung liegt, als Parkplatz exklusiv nur für deren Bewohner und dessen Besucher ausschildern darf? Schild.jpg Wenn es der Gemeinde gehört, müssten ja alle parken dürfen? Danke mehr lesen...

2551 Aufrufe | Verfasst am 17.09.19

Parken in Seitengassen und vor Grundstücken erlaubt?

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Hallo liebes Forum! Ich frage mich, ob das Parken von Anwohnern und auch nicht Anwohnern (wie z.B. Besuchern) in einer Wohnsiedlung (im Bild links der Wiesen-Schotter-Streifen) WP_20180627_09_58_13_Pro.jpg oder vor einem nicht bebautem Grundstück WP_20180627_09_55_59_Pro.jpg WP_20180627_09... mehr lesen...

4890 Aufrufe | Verfasst am 02.07.18

Re: Pflichtteilserbe bei 3 Kindern

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Nach intensiver Beschäftigung mit dem Thema ist folgende Frage aufgetaucht: Ein Kind ist der Übernehmer der Landwirtschaft, die 2 anderen Kinder sind die weichenden Erben. Unterschreibt eines der Kinder der weichenden Erben einen Pflichtteilsverzicht (gegen einen kleinen Geldbetrag von etwa 10.... mehr lesen...

3650 Aufrufe | Verfasst am 06.01.18

Erbrecht bei einer Landwirtschaft

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Hallo liebes Forum! Da mich meine Eltern derzeit schon sehr drängen, einen Pflichtteilsverzicht zu unterschreiben, könntet ihr mir vielleicht folgende Frage beantworten: Wir sind 3 Kinder und eines davon ist der Übernehmer des Betriebes, eines davon ist bereit einen Pflichtteilsverzicht zu unte... mehr lesen...

1059 Aufrufe | Verfasst am 21.11.17

Pflichtteilserbe bei 3 Kindern

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Liebe Forumsuser! Ich habe mich die letzten Monate viel mit dem Erben und Pflichtteil usw. beschäftigt und habe jetzt viele Antworten auf meine Fragen gefunden. Aber bei einer Frage weiß ich nicht weiter: Da der elterliche Betrieb ein Erbhof ist, wird der Pflichtteil ja vom Ertragswert der Lan... mehr lesen...

3650 Aufrufe | Verfasst am 03.07.16

Pflichtteilserbe bei 3 Kindern

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Liebe Forumsuser! Entschuldige das ich jetzt schon wieder schreibe, aber meine Eltern drängen mich zum Unterschreiben eines Pflichtteilverzichtes mit der Drohung, das sie sonst jetzt schon den Hof an meinem Bruder übergeben und ich nichts bekomme. Sie haben noch ca. 10 Jahre sicher bis zur Pens... mehr lesen...

3650 Aufrufe | Verfasst am 02.04.16

Pflichtteilserbe bei 3 Kindern

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

1.) Wird das Erbe vom Einheitswert berechnet? 2.) Ändert sich durch die Reformen 2016 und 2017 etwas? 3.) Wann sind meine Eltern verpflichtet mir meinen Pflichtteil zu zahlen und wann können sie ihn bezahlen? 4.) Wenn Schulden da sind, die höher sind als der Einheitswert, erbt niemand etwas, o... mehr lesen...

3650 Aufrufe | Verfasst am 21.03.16

Unterschriftenfälschung einer Direktorin

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort. Wenn der Urkundenbegriff iSv § 74 Abs 1 Z 7 StGB erfüllt ist, ... Wie kann ich das überprüfen, ob der Urkundenbegriff erfüllt ist? die Verjährungsfrist beträgt in diesem Fall drei Jahre. Beginnt die Verjährungsfrist ab der Tat oder ab meinem Bekanntwerd... mehr lesen...

1209 Aufrufe | Verfasst am 17.10.15

Unterschriftenfälschung einer Direktorin

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bin Lehrer und meine Direktorin hat meine "Beurteilung einer Lehrperson über ihre dienstliche Tätigkeit" gefälscht (die die Lehrperson selbst unterschreiben müsste). Das heißt, die Direktorin hat in meiner Abwesenheit in meinem Namen unterschrieben und das Doku... mehr lesen...

1209 Aufrufe | Verfasst am 13.10.15

Pflichtteilserbe bei 3 Kindern

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Vielen Dank für die schnelle Hilfe! Und wie schauen diese Sonderregelungen des "AnerbenG" aus, die für die Bewertung des Hofes herangezogen werden? Das heißt, der Erbwert sind nicht die 900.000 bewerteten von der Bank, sondern was anderes? mehr lesen...

3650 Aufrufe | Verfasst am 06.06.15

Pflichtteilserbe bei 3 Kindern

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Hallo liebes Forum! Ich wollte fragen, wie das mit dem Pflichtteil ist, wenn die Eltern eine Landwirtschaft mit Grund haben. Laut Bank ist der gesamte Grund 900.000 € Wert (60 Hektar) Stimmt es dann, das ich als Pflichtteil 1/6 davon erbe? Ich habe noch 2 Geschwister, also insgesamt sind wir 3... mehr lesen...

3650 Aufrufe | Verfasst am 01.06.15

Urlaubsrecht: Verspätete Abfahrt meines Busses

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Ja, die Reise fand nach Kroatien statt. Es handelte sich um einen österreichischen Reiseveranstalter. Die ARB kann man hier einsehen: http://www.springbreakeurope.at/pdfs/arb.pdf Die Eventbedingungen sind hier zu lesen: http://www.springbreakeurope.at/pdfs/eventbedingung.pdf Der Bus fuhr dadur... mehr lesen...

3107 Aufrufe | Verfasst am 10.06.14

Urlaubsrecht: Verspätete Abfahrt meines Busses

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Hallo liebe Jusline User! Ich habe eine Pauschalreise gebucht und in den Reiseunterlagen meines Veranstalters steht: ----------------------------------------------------------------------------- RÜCKFAHRTSZEIT FÜR ALLE BUSSE: 09:00 UHR Allen Busgästen, die ihren Check-Out nicht rechtzeitig ab... mehr lesen...

3107 Aufrufe | Verfasst am 10.06.14

3 Diskussionsbeiträge


Homosexuelle Handlungen

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Hallo! Kann ich als 18-Jähriger Probleme bekommen, wenn ich mit meinem 15-jährigen Freund Sex habe? Danke und liebe Grüße mehr lesen...

§ 207b StGB | 1747 Aufrufe | Verfasst am 19.03.15

Mitversicherung von Kindern nach der Berufsausbildung

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Ich wollte fragen, ob jemand weiß, da ich es aus dem Gesetzestext nicht herauslesen kann, was in so einem Fall passiert: Mein Kind hat die Berufsausbildung abgeschlossen und hat in seinem erlernten Beruf noch keine Arbeit gefunden und ist deshalb noch zwei weitere Jahre mit den Eltern mitversi... mehr lesen...

§ 78 BSVG | 775 Aufrufe | Verfasst am 20.09.12

Abgabenfreiheit auf Dokumente für die Pensionsversicherung

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Guten Tag! Ich muss den Antrag auf Erfassung der Versicherungszeiten bei der Pensionsversicherung ausfüllen (siehe http://www.pensionsversicherung.at/mediaDB/576579_Erfassung%20VZ.pdf). Dazu brauche ich laut Seite 2 Geburtsurkunde und Staatsbürgerschaftsnachweis im Original, Fotokopie oder ... mehr lesen...

§ 110 ASVG | 1080 Aufrufe | Verfasst am 01.06.11

Gesetzesbibliothek Meine Gesetze Gesetzeskommentare Forum Recht Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten