Autorenprofil

Iw48

  • 0,0 bei 0 Bewertungen
Mitglied seit 14.05.19
Benutzer
Zuletzt Online am 09.04.20

0 Gesetzessammlungen


Es wurden noch keine Gesetzessammlungen veröffentlicht.

0 Gesetzeskommentare


Es wurden noch keine Gesetzeskommentare verfasst.

26 Beiträge im Forum


Verlassenschaft

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, da ich keine Ahnung habe wie eine Verlassenschaft abläuft, wollteich mich vorab etwas erkundigen. Leider haben wir in unserer Familie nicht das Beste Verhältnis und jeder meint zu kurz gekommen zu sein. Mein Vater hat bereits zu Lebzeiten jedem Kind eine Wohnung in ... mehr lesen...

502 Aufrufe | Verfasst am 18.04.20

Überhöhte Rücklage

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin Miteigentümer einer Liegenschaft welche der Mehrheitseigentümer teuer sanieren will. Ich ließ ein Gutachten anfertigen, welches zum Schluss kam, dass diese Maßnahmen sowohl unnötig wären, als auch überteuert. Nun hat der Mehrheitseigentümer ohne Absprache... mehr lesen...

1794 Aufrufe | Verfasst am 09.04.20

Re: Verlassenschaft

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Vielen Dank für die Antworten mehr lesen...

513 Aufrufe | Verfasst am 07.04.20

Verlassenschaft

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, mir steht eine Verlassenschaft bevor wobei noch kein Datum festliegt. Ich habe bereits zu Lebzeiten die Wohnung als Schenkung erhalt worin mein Vater bis zuletzt lebte. In den letzten Monaten habe ich bereits bei Ihm gewohnt um ihn zu pflegen und bin dann in meiner ... mehr lesen...

513 Aufrufe | Verfasst am 05.04.20

Anfechtung

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Nachdem die Art und Weise des Zustandekommens einer Eigentümerversammlung beim Bezirksgericht nun vor Gericht gelang frage ich mich ob dass auch den Inhalt betrifft. Meiner Meinung nach ja. Der Mehrheitseigentümer möchte Sanierung in überzogener Höhe durchführen, hat bei der Eigentümerversammlung... mehr lesen...

1737 Aufrufe | Verfasst am 18.03.20

Re: Dokumentenfälschung

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Vielen Dank für die Antwort, ich habe vor mich beim Finanzamt zu melden und dann sehe ich weiter. LG mehr lesen...

405 Aufrufe | Verfasst am 22.02.20

Dokumentenfälschung

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen Brief erhalten den ich für ein offizielles Schreiben vom Finanzamt hielt. Das Schreiben mit der Überschrift Einheitswertbescheid würde über mein Schwager (Mehrheitseigentümer) übermittelt. Auf Nachfrage beim Finanzamt teilte man mir mit, dass dieses S... mehr lesen...

405 Aufrufe | Verfasst am 22.02.20

Re: Einheitsbescheid

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Danke für die Antwort :) mehr lesen...

440 Aufrufe | Verfasst am 21.02.20

Einheitsbescheid

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe etwas ungewöhnliche Post vom Mehrheitseigentümer erhalten. Darin ein angeblicher Einheitsbescheid vom Finanzamt. Nach diesem hätte ich eine hohe Summe zu bezahlen, wobei ich nicht genau weiss was dieser Einheitsbescheid sein soll. Der Mehrheitseigentümer be... mehr lesen...

440 Aufrufe | Verfasst am 19.02.20

Aushang

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, gibt es gesetzlich geregelte Fristen wie lange Beschlüsse der Eigentümergemeinschaft ausgehängt bleiben müssen. Meines Erachtens sollten 14 Tage reichen und danach die Beschlüsse entfernt werden. mehr lesen...

396 Aufrufe | Verfasst am 25.01.20

Rücktrittsrecht

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte meine Eigentumswohnung aufgrund ständiger Probleme mit den Miteigentümern verkaufen. Muss ich bei einem Verkauf solche Probleme angeben. Ich befürchte dass man vom Verkauf zurücktreten kann wenn man so etwas nicht angibt mehr lesen...

1650 Aufrufe | Verfasst am 18.01.20

Juristische Möglichkeiten

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe von meinem Vater eine Eigentumswohnung geerbt. Im selben Haus wohnen meine Schwester und ihr Mann die auch die Mehrheit haben. Seit über einem Jahr werde ich von ihnen mit Beschlüssen überhäuft die ich aufgrund der Formellen Fehler und den Wiedersprüchen zu... mehr lesen...

465 Aufrufe | Verfasst am 13.01.20

Schickane

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, wie kann man gegen einen Mehrheitseigentümer vorgehen der mit ständigen Beschlüssen welche dass Minderheitsrecht verstossen und der uns offensichtlich nur rausekeln will vorgehen? Wie kann es sein dass jemand blödsinnige Beschlüsse fasst die man jedesmal beim Bezirk... mehr lesen...

1689 Aufrufe | Verfasst am 07.01.20

Rücklagen

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, der Mehrheitseigentümer unserer Liegenschaft hat uns seinen Sanierungsplan vorgelegt mit völlig überzogenen Kosten. Da nie Rücklagen gebildet worden sind, sollen wir Anteilsmässig diese Sanierungen bezahlen. Mir schein es fast so, als hätte man auf neue Eigentümer g... mehr lesen...

1634 Aufrufe | Verfasst am 03.01.20

Mahnschreiben

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe heute ein Mahnschreiben vom Mehrheitseigentümer bekommen bezüglich durchgeführter Arbeiten an einer Sickergrube. Nun ist es allerdings so, dass ich weder eine Rechnung noch ein Zahlungsziel vereinbart worden ist. Hinzu kommt, dass ich diese Massnahme für ni... mehr lesen...

1684 Aufrufe | Verfasst am 31.12.19

Erbrecht

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, leider ist vor kurzem mein Vater verstorben. Dieser hat mir noch zu Lebzeiten seine Wohnung überschrieben. Meine Schwester und ihr Mann haben vor über 20 Jahren eine Wohnung im selben Haus vom Vater bekommen und zwei weitere Wohnungen sehr günstig meinem Vater abgek... mehr lesen...

384 Aufrufe | Verfasst am 31.12.19

Unterlassungsklage

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren. Ich würde gerne meine Wohnung verkaufen aufgrund der extrem zerstrittenen Situation. Jedoch befürchte ich, dass sich die Miteigentümer einmischen könnten indem Sie potentielle Käufer vergraulen. Meine Frage wäre, ob ich eine Unterlassungsklage oder ähnliches machen ... mehr lesen...

1463 Aufrufe | Verfasst am 26.12.19

Re: Gefälschte Beweise

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Vielen Dank für Ihre Antwort. Um das ganze etwas näher zu erläutern. Es geht um einen bevorstehenden Prozess wo Beschlüsse aufgrund formeller Fehler aufgehoben worden sind u.a. Weil keine schriftliche Einladung zur Eigentümerversammlung rausgegeben worden sind. Die Gegenpartei hat in ihrem Gegens... mehr lesen...

476 Aufrufe | Verfasst am 13.12.19

Gefälschte Beweise

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, zu einer kommenden Gerichtsverhandlung die Gegenpartei Fotos als Beweise vorgebracht die nicht der Wahrheit entsprechen. Meine Frage lautet: gibt es eine Möglichkeit dagegen vorzugehen, etwa mittels Unterlassungsklage oder ist es angebracht ihn vor Gericht der Lüge ... mehr lesen...

476 Aufrufe | Verfasst am 12.12.19

Neuparifizierung

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, mir stellt sich folgende Frage: Die schwester hat einen antrag auf nutzungsengeld beim auserstreitrichter gestellt weil gegen die Parifizierung und den WE-vertrag von 1992 unsere wohnung 20,2 Quadratmeter mehr fläche haben soll. Die vergrößerte bauausführung sowie... mehr lesen...

1745 Aufrufe | Verfasst am 30.11.19

Mehrheitseigentümer einbremsen

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Freundin hat vor über einem Jahr die Wohnung ihres Vaters geerbt. Seither werden wir von ihrer Schwester und dem Schwager stätig belästigt in Form vom (unsinnigen) Beschlüssen sowie Besitzstörungsklagen und zuletzt möchte er von uns sogar ein Benützungsentgelt... mehr lesen...

496 Aufrufe | Verfasst am 25.11.19

Nutzungsentgeld

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Frage. Der Mehrheitseigentümer verlangt ein Nutzungsentgelt weil er behauptet unsere Wohnung sei größer als tatsächlich angegeben. Wir haben die Wohnung so geerbt. Tatsächlich präsentiert er ein Schreiben, wonach die Wohnung auch größer sein soll, ... mehr lesen...

453 Aufrufe | Verfasst am 19.11.19

Unterlassungsklage möglich?

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren. Als Minderheitseigentümer eines Einfamilienhauses werde ich durch den Mehrheitseigentümer mit Beschlüssen und Umlaufbeschlüssen bombardiert. Diese kann ich auch immer aufgrund formeller Fehler vom Bezirksgericht aufheben lassen. Es geht also nur darum, mich zu nerve... mehr lesen...

596 Aufrufe | Verfasst am 17.07.19

Re: Parifizierung erzwingen

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr herzlichen Dank für die Antwort mehr lesen...

1111 Aufrufe | Verfasst am 24.06.19

Besitzstörungsklage

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Ich hätte mal eine Frage zum Thema Besitzstörung. Ich habe unlängst eine Besitzstörungsklage erhalten weil der Miteigentümer behauptet nicht mehr an sein Regal zu kommen. Hierzu ist jedoch zu sagen, dass es sich bei der Räumlichkeiten um Allgemeine Nutzfläche handelt. Ist eine Besitzstörungsklage... mehr lesen...

632 Aufrufe | Verfasst am 24.06.19

Parifizierung erzwingen

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Wohnung geerbt und die damit verbundenen Minderheitsanteile von 29 Prozent einer Liegenschaft. Dass Verhältnis zu den Nachbarn, welche die Merheitsanteile von 71 Prozenz halten, ist aber derart Schlecht, dass ich die Allgemeinflächen gerne Parifizieren... mehr lesen...

1111 Aufrufe | Verfasst am 14.05.19

0 Diskussionsbeiträge


Es wurden noch keine Diskussionsbeiträge verfasst.
Gesetzesbibliothek Meine Gesetze Gesetzeskommentare Forum Recht Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten