• alle
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
Logo Jusline

§ 13 StFanlVO 2016 Regelmäßige Inspektion von Heizungsanlagen

StFanlVO 2016 - Steiermärkische Feuerungsanlagenverordnung – StFanlVO 2016

Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 26.09.2017

(1) Eine regelmäßige Inspektion hat zu erfolgen:

1.

alle sechs Jahre bei Heizungsanlagen mit Kesseln mit einer Nennwärmeleistung von mehr als 20 kW bis höchstens 100 kW, die mit Gas betrieben werden;

2.

alle vier Jahre bei Heizungsanlagen mit Kesseln mit einer Nennwärmeleistung

a)

von mehr als 20 kW bis höchstens 100 kW, die mit festen oder flüssigen Brennstoffen betrieben werden oder

b)

von über 100 kW, die mit Gas betrieben werden;

3.

alle zwei Jahre bei Heizungsanlagen mit Kesseln mit einer Nennwärmeleistung von über 100 kW, die mit festen oder flüssigen Brennstoffen betrieben werden.

(2) Bei der regelmäßigen Inspektion sind die zugänglichen Teile der zur Gebäudeheizung verwendeten Anlagen (beispielsweise Wärmeerzeuger, Steuerungssystem und Umwälzpumpe) dahin gehend zu prüfen, ob

1.

eine Überdimensionierung der Feuerungsanlage im Verhältnis zum Heizbedarf des Gebäudes vorliegt,

2.

ein hoher spezifischer Brennstoffverbrauch vorliegt (Wirkungsgradprüfung),

3.

die Umwälzpumpe richtig dimensioniert und ordnungsgemäß eingestellt ist,

4.

die Regelung und Steuerung richtig eingestellt ist,

5.

Verbesserungen zur Senkung des Energieverbrauches und zur Begrenzung der Schadstoffemissionen möglich sind.

(3) Bei Heizungsanlagen, bei denen ein elektronisches Überwachungs- und Steuerungssystem vorhanden ist, verlängern sich die in Abs. 1 genannten Fristen um jeweils zwei Jahre.

(4) Die erstmalige Inspektion bei Heizkesseln mit einer Nennwärmeleistung von mehr als 20 kW ist innerhalb von 12 Monaten ab Inkrafttreten der Verordnung gemäß Abs. 2 durchzuführen.

(5) Die Prüfung der Dimensionierung von Heizkesseln braucht nicht wiederholt zu werden, wenn in der Zwischenzeit an der betreffenden Heizungsanlage keine Änderungen vorgenommen wurden oder in Bezug auf den Wärmebedarf des Gebäudes keine Änderungen eingetreten sind.

(6) Über das Ergebnis der Inspektion ist von der Prüfberechtigten/ dem Prüfberechtigten gemäß § 26 StFanlG 2016 ein Inspektionsbericht gemäß Anlage 3 zu erstellen.

In Kraft seit 01.07.2016 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Kommentare zu § 13 StFanlVO 2016

Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von 13 StFanlVO 2016 selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Entscheidungen zu § 13 StFanlVO 2016

Zu diesem Paragrafen sind derzeit keine Entscheidungen verfügbar.
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Diskussionen zu § 13 StFanlVO 2016

Betreff Autor Datum
Es wurden noch keine Diskussionsbeiträge zu diesem Paragrafen verfasst.
Sie können zu § 13 StFanlVO 2016 eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
Inhaltsverzeichnis StFanlVO 2016 Gesamte Rechtsvorschrift Haftungsausschluss
§ 12 StFanlVO 2016
§ 14 StFanlVO 2016