Anl. 1 LCV zu § 3 Abs. 1

LCV - Landeslehrer-Controllingverordnung

beobachten
merken
Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 11.05.2021

Personal- und Besoldungsdatensatz

Die Eindeutigkeit des Personal- und Besoldungsdatensatzes ist durch eine geeignete Datensatzkennung zu gewährleisten.

Sofern in der Spalte „Definition“ der nachfolgenden Tabellen die Buchstabenfolge „NK“ enthalten ist, ist das jeweilige Datensatzfeld mit zwei Nachkommastellen mit Punkt getrennt zu befüllen.

 

Feldname

Definition

Inhalt

PERS

20-stellig,

alphanumerisch

Personalnummer bzw. Datensatzkennung

SJ

7-stellig,

alphanumerisch

laufendes Schuljahr (Bsp.: 2019/20 – mit Schrägstrich getrennt)

MO

2-stellig,

numerisch

Berichtsmonat

SKZ

6-stellig,

numerisch

Schulkennzahl der Stammschule bzw. des Clusters (gemäß der vom Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung zur Verfügung gestellten österreichischen Schulendatei)

BL

1-stellig,

numerisch

Bundesland:

1 – Burgenland

2 – Kärnten

3 – Niederösterreich

4 – Oberösterreich

5 – Salzburg

6 – Steiermark

7 – Tirol

8 – Vorarlberg

9 – Wien

SART

1-stellig,

numerisch

Schulart:

1 – Volksschule

2 – Mittelschule

3 – Sonderschule

4 – Polytechnische Schule

5 – Berufsschule

GEB

10-stellig,

numerisch (Datum)

Geburtsdatum (Bsp.: 13.02.1974)

SEX

1-stellig,

alphanumerisch

Geschlecht:

M – männlich, W – weiblich, X – divers

ART1

1-stellig,

numerisch

Art des Dienstverhältnisses:

1 – pragmatisch

2 – vertraglich – unbefristet

3 – vertraglich – befristet

ART2

1-stellig,

alphanumerisch

Zuordnung zu einem Dienstgeber:

K – kirchlich bestellt

P – privat (gemeint sind nicht die Vertragsbediensteten)

O – ohne besondere Zuordnung

S – Schulclustersekretariatskraft

STAT

2-stellig,

alphanumerisch

Status mit Stichtag:

KU – Karenziert

FH – Familienhospizfreistellung

MU – Mutterschutz

AK – Aktive

SO – Sonderurlaub (keine Einzelfälle)

DF – Außerdienststellung für politische Funktionen

AD – Außerdienststellung für bestimmte Gemeindemandatare

SU – Suspendiert

NV – Nachverrechnung

DZ – Dienstzuteilung

VE – Versetzung

INSP

3-stellig,

alphanumerisch

NZ – nicht zutreffend

FIDS – Fachbereich für Inklusion, Diversität u. Sonderpädagogik

SQM – Schulqualitätsmanagement

FI – betrauter Fachinspektor

SCHEMA

9-stellig,

alphanumerisch

Besoldungsrechtliche Einstufung an der Stammschule (z. B. pd, L1, L2a2, L2a1, L2b1, L3, ILl1, ILl2a2, ILl2a1, ILl2b1, ILl3, IILl1 oder S, bzw. Sondervertragslehrer z. B. ILSV, IILSV, ILl2a2SV, ILl2a1SV, ILl2b1SV, ILl3SV,IILl1SV oder pdSV)

STUFE

2-stellig,

numerisch

Besoldungs- bzw. Gehaltsstufe:

Wertevorrat: 01 – 19, 98 bei kleiner DAZ, 99 bei großer DAZ, 00 = nicht zutreffend

BA

2-stellig, numerisch

Beschäftigungsart:

1 – volles Beschäftigungsausmaß

2 – Vertragslehrer mit Teilbeschäftigung gemäß § 20 Abs. 3 VBG

3 – Herabsetzung aus beliebigem Anlass

4 – Lehrpflichtermäßigung gemäß § 44 Abs. 1 Z 1 LDG 1984

5 – Altersteilzeit gemäß § 27 AlVG

6 – Dienstfreistellung für politische Funktionen

7 – Dienstfreistellung für Gemeindemandatare

8 – allgemeine Dienstfreistellung gegen Refundierung

9 – Dienstfreistellung gemäß § 25 PVG bzw. § 1 Personalvertreter – FreistellungsVO

10 – Sonstiges

UNT

1-stellig, numerisch

(optional)

0 – nicht zutreffend
1 – Unterschreitung der Jahresnorm gemäß § 43 Abs. 2 LDG 1984 zur pädagogisch-fachlichen Betreuung von IT-Arbeitsplätzen

2 – Unterschreitung der Jahresnorm gemäß § 43 Abs. 2 LDG 1984 zur Betreuung einer Schulbibliothek

3 – Unterschreitung der Jahresnorm gemäß § 43 Abs. 2 LDG 1984 für pädagogisch-administrative Tätigkeiten

4 – Unterschreitung der Jahresnorm gemäß § 43 Abs. 2 LDG 1984 aus sonstigen Gründen

SABD

1-stellig, numerisch

Sabbatical:

0 – nein
1 – ja
2 – Abbruch

SABZ

1-stellig,

alphanumerisch

Freistellung in Form eines Sabbaticals im laufenden Schuljahr:

0 = nein, 1 = ja

MV

1-stellig,
alphanumerisch

Mitverwendung:
0 = nein, 1 = ja

EIN

10-stellig,

Datum

Eintrittsdatum (TT.MM.JJJJ). Bei IIL-Verträgen das erstmalige Anstellungsdatum

AUS

10-stellig,

Datum

Austrittsdatum (TT.MM.JJJJ). NICHT bei IIL-Verträgen, die in ein anderes Schema übernommen wurden

PE_DAT

10-stellig,

Datum

Pensionierungsdatum (TT.MM.JJJJ)

BAUSM

6-stellig,

numerisch (NK)

Beschäftigungsausmaß in % einer Vollbeschäftigung ohne Mehrdienstleistungen

BAUSMK

6-stellig,

numerisch (NK)

Korrektur des Beschäftigungsausmaßes in % einer Vollbeschäftigung ohne Mehrdienstleistungen

MDL

6-stellig,

numerisch (NK)

Gesamtstundenanzahl der ausbezahlten Mehrdienstleistungen (einschließlich Einzelsupplierungen) im Auszahlungsmonat (ohne Zeitkonto-Ansparungen)

G_MDL

8-stellig,

numerisch (NK)

Abgeltung für Mehrdienstleistungen (einschließlich Einzelsupplierungen) im Berichtsmonat

SUP

6-stellig,

numerisch (NK)

Von den Mehrdienstleistungen die Anzahl der (besoldungsrelevanten) Einzelsupplierungen in Stunden im Auszahlungsmonat

G_SUP

8-stellig,

numerisch (NK)

Abgeltung für Einzelsupplierungen (Teilmenge von G_MDL) im Berichtsmonat

SUPN

6-stellig, numerisch (NK)

(optional)

Anzahl der nicht besoldungsrelevanten Einzelsupplierungen in Stunden

ZK_MDL

6-stellig,

numerisch (NK)

Zeitkonto – Gutschrift an Mehrdienstleistungen im Berichtszeitraum (aktueller Monat) für die Ansparung: Ausmaß in Stunden, nicht besoldungsrelevant

ZK_A

6-stellig,

numerisch (NK)

Zeitkontoabbau – Abbau der am Zeitkonto angesparten Gutschrift an Mehrdienstleistungen durch (teilweise) Freistellung im Berichtszeitraum (aktueller Monat): Ausmaß in Stunden

ZK_AV

6-stellig,

numerisch (NK)

Zeitkontoabbau – Abbau der am Zeitkonto angesparten Gutschrift an Mehrdienstleistungen bei Vergütung (§ 50 Abs. 17 LDG 1984 bzw. § 61 Abs. 18 GehG): Ausmaß in Stunden

G_ZKAV

8-stellig,

numerisch (NK)

Vergütung für nicht verbrauchte Gutschriften am Zeitkonto (§ 50 Abs. 17 LDG 1984 bzw. § 61 Abs. 18 GehG)

SCHL1

1-stellig,

numerisch

Schulleitung
0 = nicht zutreffend
1 = ernannt bzw. bestellt
2 = betraut
3 = teilbetraut

4 = Clusterleitung ernannt bzw. bestellt
5 = Clusterleitung betraut
6 = Clusterleitung teilbetraut
7 = Bereichsleitung

SCHL2

20-stellig,

alphanumerisch

Leitung weiterer Schulen: Eintrag der Schulkennzahl(en) einer oder mehrerer Schule(n), an der (denen) die Leitung übernommen wurde

STSC

1-stellig,

alphanumerisch

Stellvertretender Schulleiter an Berufsschulen:

0 = nein, 1 = ja

FAVO

1-stellig,

alphanumerisch

(Fach-)Koordinator oder Lerndesign:

0 = nein, 1 = ja

KLL

1-stellig,

alphanumerisch

Klassenführende Lehrperson:

0 = nein, 1 = ja

KUST

1-stellig,

alphanumerisch

Verwaltung von Lehrmittelsammlungen:

0 = nein, 1 = ja

QUAM

1-stellig,

alphanumerisch

Qualitätsmanagement auf Schulebene:

0 = nein, 1 = ja

DA

1-stellig,

alphanumerisch

Dienstliche Ausbildung:

0 = nicht zutreffend

1 = Induktionsphase

2 = Mentoring

3 = Ausbildungsphase

PERSAUFW

8-stellig,

numerisch (NK)

Personalaufwand: im Berichtsmonat bis zum Stichtag angefallener Brutto-Zahlungsfluss inklusive Zulagen, Sonderzahlungen, Dienstgeberbeiträge und Pensionsbeiträge

DGB

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstgeberbeiträge (einschließlich Pensionsbetrag § 22b, Krankenversicherungs- und Sozialversicherungsbeiträge)

MIND

6-stelling,

numerisch (NK)

Lehrer im Minderheitenschulwesen: Ausmaß in Wochenstunden

SPF

6-stellig,

numerisch (NK)

Zweitlehrperson für sonderpädagogischen Förderbedarf: Ausmaß in Wochenstunden

DEFOE

6-stellig,

numerisch (NK)

Lehrperson für Deutschförderung gemäß § 8h SchOG: Ausmaß in Wochenstunden

SPRFOE

6-stellig,

numerisch (NK)

Lehrperson für Sprachförderung, die NICHT in Deutschfördermaßnahmen gemäß § 8h SchOG eingesetzt ist: Ausmaß in Wochenstunden

FOE_SO

6-stellig,

numerisch (NK)

Zweitlehrperson aus sonstigem Anlass: Ausmaß in Wochenstunden

NA_SP

6-stellig,

numerisch (NK)

Native Speaker: Ausmaß in Wochenstunden

MU_SP

6-stellig,

numerisch (NK)

Muttersprachlicher Lehrer: Ausmaß in Wochenstunden

FOE

6-stellig,

numerisch (NK)

Förderstunden laut § 8a SchOG: Angabe in Wochenstunden

HEILST

6-stellig,

numerisch (NK)

Einsatz in einer Heilstättenklasse/Schule: Ausmaß in Wochenstunden

LERE

6-stellig,

numerisch (NK)

Lehrerreserve: Ausmaß in Wochenstunden

ERZI

6-stellig,

numerisch (NK)

Erzieher: Ausmaß in Wochenstunden

TABE

6-stellig,

numerisch (NK)

Tagesbetreuung: Ausmaß in Wochenstunden

TABEG

6-stellig,

numerisch (NK)

Gegenstandsbezogene Lernzeit im Rahmen der Tagesbetreuung: Ausmaß in Wochenstunden

TABEI

6-stellig,

numerisch (NK)

Individuelle Lernzeit im Rahmen der Tagesbetreuung: Ausmaß in Wochenstunden

MS_E

6-stellig,

numerisch (NK)

Einsatz von Lehrpersonen im Rahmen der zusätzlich durch den Bund je Klasse der Mittelschule zur Verfügung gestellten Wochenstunden

 

Soweit sich die Länder gemäß Art. IV Abs. 4 Bundesverfassungsgesetz hinsichtlich des Schulwesens, BGBl. Nr. 215/1962, nicht bei der Vollziehung gemäß Art. 14 Abs. 2 des Bundes-Verfassungsgesetzes des vom Bund bereitgestellten und betriebenen IT-Verfahrens für das Personalmanagement bedienen, sind auch nachstehende Felder monatlich zu übermitteln:

Z_SCHL

8-stellig,

numerisch (NK)

Leiterzulage (§ 57 GehG, § 20 LVG), betraute Leiter (§ 59 Abs. 1 GehG, § 19 Abs. 10 LVG), teilbetraute Leiter (§ 106a LDG 1984, § 21a LVG), Berufsschuldirektorstellvertreter (§ 58 Abs. 1 GehG, § 21 LVG) und Vertreter (§ 106 Abs. 2 Z 7 und 8 LDG 1984), Bereichsleiter (§ 59c Abs. 4 GehG, § 21 LVG)

Z_58

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstzulage für L2b1- und L3-Lehrer, die an Mittelschulen, Sonderschulen und Polytechnischen Schulen Fremdsprachen oder Werkerziehung unterrichten
(§ 58 Abs. 4 bis 6 GehG, § 115 Abs. 1 GehG, § 90p Abs. 1, 2 und 3 VBG) sowie für L2a1-Lehrer gemäß § 59 Abs. 5 GehG und L2a2-Lehrer gemäß § 116 GehG

Z_MSTU

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstzulage für Klassenlehrer an Volksschulen und Sonderschulen mit mehreren Schulstufen (§ 59a Abs. 1 GehG, § 90p Abs. 8 VBG)

Z_MIND

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstzulage für Lehrer an zweisprachigen Schulen
(§ 59a Abs. 2 GehG, § 90p Abs. 6 VBG), Teamlehrer
(§ 59a Abs. 2a GehG, § 90p Abs. 7 VBG)

Z_PRAX

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstzulage für Praxisschullehrer (§ 59a Abs. 4 bis 5a GehG, § 60 Abs. 6 bis 8 GehG, § 19 Abs. 1 Z 6 LVG)

Z_MENT

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstzulage für Mentoring (§ 63 GehG, § 19 Abs. 1 Z 1 LVG)

Z_NMS1

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstzulage für Lehrer in Deutsch, Mathematik bzw. lebende Fremdsprache, wenn sie an Mittelschulen in einer Klasse einen dieser Gegenstände unterrichten (§ 59b Abs. 1a Z 1 lit. a GehG, § 90q Abs. 1a Z 1 VBG) bzw. an Sonderschulen oder Polytechnischen Schulen in einer Gruppe einen dieser Gegenstände leistungsdifferenziert unterrichten (§ 59b Abs. 1 Z 1 lit. a GehG, § 90q Abs. 1 Z 1 VBG)

Z_NMS2

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstzulage für Lehrer in Deutsch, Mathematik bzw. lebende Fremdsprache, wenn sie an Mittelschulen in mehreren Klassen oder mehrere dieser Gegenstände unterrichten (§ 59b Abs. 1a Z 1 lit. b GehG, § 90q Abs. 1a Z 2 VBG) bzw. an Sonderschulen oder Polytechnischen Schulen in mehreren Gruppen oder mehrere dieser Gegenstände leistungsdifferenziert unterrichten (§ 59b Abs. 1 Z 1 lit. b und c GehG, § 90q Abs. 1 Z 2 und 3 VBG)

Z_KNMS

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstzulage für Koordinatoren bzw. Lerndesign an Mittelschulen (§ 59b Abs. 1a Z 2 GehG, § 19 Abs. 1 Z 4 LVG) bzw. Fachkoordinatoren an Sonderschulen und Polytechnischen Schulen für Deutsch, Mathematik und lebende Fremdsprache (§ 59b Abs. 1 Z 2 GehG)

Z_LNMS

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstzulage für Leiter von Mittelschulen (§ 59b Abs. 1a Z 3 GehG) bzw. Sonderschulen und Polytechnischen Schulen mit leistungsdifferenziertem Unterricht (§ 59b Abs. 1 Z 3 GehG) und Leiter sonstiger allgemein bildendender Pflichtschulen mit angeschlossener Polytechnischer Schule (§ 59b Abs. 1 Z 4 GehG)

Z_SOHP

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstzulage für Sonder- und Heilpädagogik (§ 19 Abs. 1 Z 5 LVG)

Z_LDBS

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstzulage für leistungsdifferenzierten Unterricht an Berufsschulen (§ 59b Abs. 2 GehG, § 90q Abs. 2 VBG)

Z_KMSP

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstzulage für Fachkoordinatoren an Schulen mit musischem oder sportlichem Schwerpunkt (§ 59b Abs. 3 GehG)

Z_SCHB

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstzulage für Schülerberatung (§ 59b Abs. 4 bis 6 GehG, § 19 Abs. 1 Z 2 LVG)

Z_BOK

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstzulage für Berufsorientierungskoordination (§ 19 Abs. 1 Z 3 LVG)

Z_60

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstzulage für L2a1-, L2b1- bzw. L3-Lehrer, die an Mittelschulen, Sonderschulen, Polytechnischen Schulen und Berufsschulen verwendet werden (§ 60 Abs. 1 und 3 GehG, § 90p Abs. 4 und 5 VBG)

Z_INSP

8-stellig,

numerisch (NK)

Dienstzulage und Vergütung für Lehrer, die für einen Teil des Beschäftigungsausmaßes mit der Funktion eines Schulinspektors, Fachinspektors (, § 168 GehG), oder Schulqualitätsmanagement (§ 68 GehG) betraut sind und für Mitarbeiter im Fachbereich Inklusion, Diversität und Sonderpädagogik (FIDS) (§ 58 Abs. 9 GehG, § 21b LVG)

Z_ERZ

8-stellig,

numerisch (NK)

Erzieherzulage (§ 60a GehG)

Z_SO

8-stellig,

numerisch (NK)

Sonstige Zulagen

A_63a

8-stellig,

numerisch (NK)

Abgeltung für mehrtägige Schulveranstaltungen (§ 63a GehG, § 24 LVG)

SNG

8-stellig,

numerisch (NK)

Nebengebühren iSd. § 15 GehG ohne Fahrtkosten, Jubiläumszuwendungen, Überstundenvergütung

JUZU

8-stellig,

numerisch (NK)

Jubiläumszuwendung

BELO

8-stellig,

numerisch (NK)

Belohnung

REKO

8-stellig,

numerisch (NK)

Reisekosten (Ansprüche nach RGV)

FAKO

8-stellig,

numerisch (NK)

Fahrtkostenzuschuss

KIZU

8-stellig,

numerisch (NK)

Kinderzuschuss

EFZS

8-stellig,

numerisch (NK)

Entgeltfortzahlung während der Schutzfrist (Beschäftigungsverbot gemäß Mutterschutzgesetz)

SOAU

8-stellig,

numerisch (NK)

Sonstige Aufwendungen

AUFW

8-stellig,

numerisch (NK)

Aufwandsentschädigung

ABFE

8-stellig,

numerisch (NK)

Abfertigung

PRAB

8-stellig,

numerisch (NK)

Prüfungsabgeltung

VFACH

8-stellig,

numerisch (NK)

Fächervergütung (§ 22 LVG)

VKLL

8-stellig,

numerisch (NK)

Vergütung für die Klassenführung bei den Landeslehrern (§ 61c GehG)

VKUST

8-stellig,

numerisch (NK)

Vergütung für die Verwaltung von Lehrmittelsammlungen (§ 61d GehG)

 

1 Verweise auf bundesgesetzliche Rechtsvorschriften sind wie folgt zu verstehen:

„LDG 1984“ = Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, BGBl. Nr. 302/1984;

„AlVG 1984“ = Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, BGBl. Nr. 609;

„GehG“ = Gehaltsgesetz 1956, BGBl. Nr. 54, iVm Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, BGBl. Nr. 302/1984;

„VBG“ = Vertragsbedienstetengesetz 1948, BGBl. Nr. 86, iVm Landesvertragslehrpersonengesetz 1966, BGBl. Nr. 172;

„RGV“ = Reisegebührenvorschrift 1955, BGBl. Nr. 133, iVm Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, BGBl. Nr. 302/1984, und Landesvertragslehrpersonengesetz 1966, BGBl. Nr. 172;

„LVG“ = Landesvertragslehrpersonengesetz 1966, BGBl. Nr. 172.

In Kraft seit 01.09.2019 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Kommentare zu Anl. 1 LCV


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von Anl. 1 LCV selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Entscheidungen zu Anl. 1 LCV


Zu diesem Paragrafen sind derzeit keine Entscheidungen verfügbar.
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Diskussionen zu Anl. 1 LCV


Es sind keine Diskussionsbeiträge zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können zu Anl. 1 LCV eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
§ 11 LCV
Landeslehrer-Controllingverordnung (LCV) Fundstelle