§ 16 GV

GV - Beschäftigung von Ausländern im Winterfremdenverkehr

merken
Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 19.02.2018

 

(1) Kraftstoffe und Kraftstoffbehälter dürfen, abgesehen vom Tankinhalt abgestellter Kraftfahrzeuge und vom Inhalt mitgeführter Reservebehälter, in Garagen nicht gelagert werden. Dies gilt nicht für die Lagerung von insgesamt höchstens 20 l Kraftstoff in dicht verschlossenen bruchsicheren Behältern in Kleingaragen.

 

(2) Andere brennbare Stoffe dürfen in Garagen nur in unerheblichen Mengen aufbewahrt werden.

 

(3) In Garagen ist es verboten:

1.

zu rauchen und offenes Feuer zu verwenden;

2.

Motoren im Stand laufen zu lassen.

 

(4) Bei allgemein zugänglichen Garagen muss auf die Verbote gemäß Abs 3 sowie bei der Einfahrt auf die höchstzulässige Fahrzeughöhe in leicht verständlicher Form und dauerhaft hingewiesen werden.

In Kraft seit 01.01.1900 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Kommentare zu § 16 GV


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von § 16 GV selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

119 Entscheidungen zu § 16 GV


Entscheidungen zu § 16 GV


Entscheidungen zu § 16 Abs. 1AEUV GV


Entscheidungen zu § 16 Abs. 1 GV


Entscheidungen zu § 16 Abs. 2 GV


Entscheidungen zu § 16 Abs. 3 GV


Entscheidungen zu § 16 Abs. 4GBG GV


Entscheidungen zu § 16 Abs. 4 GV


Entscheidungen zu § 16 Abs. 5 GV


Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Diskussionen zu § 16 GV


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können zu § 16 GV eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
Inhaltsverzeichnis GV Gesamte Rechtsvorschrift Drucken PDF herunterladen Haftungsausschluss
§ 15 GV
§ 17 GV