Entscheidungen zu § artikel1zu37 Abs. 3 FinStrG

Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG)

2 Dokumente

Entscheidungen 1-2 von 2

TE OGH 1987/7/9 13Os76/87

Gründe:   Der am 11.Juli 1958 geborene Hotelkaufmann Peter L*** wurde des Finanzvergehens der Abgabenhehlerei nach § 37 Abs 1 lit a FinStrG schuldig erkannt. Ihm liegt zur Last, im Frühjahr 1980 in Klagenfurt einen vom abgesondert verfolgten Hubert S*** unter Verletzung einer zollrechtlichen Stellungs- oder Erklärungspflicht dem Zollverfahren entzogenen Brillanten 1,35 ct Crystal im Wert von 87.900 S, mithin eine Sache, hinsichtlich welcher ein Schmuggel begangen worden war, vorsätz... mehr lesen...

Entscheidung | OGH | 09.07.1987

RS OGH 1970/11/11 12Os126/70

Rechtssatz: Zur Unterscheidung der Tatbilder nach § 165 StGB und § 37 Abs 3 FinStrG. Entscheidungstexte 12 Os 126/70 Entscheidungstext OGH 11.11.1970 12 Os 126/70 Veröff: EvBl 1971/159 S 277 = RZ 1971,12 = SSt 41/66 European Case Law Identifier (ECLI) ECLI:AT:OGH0002:1970:RS0086542 Dokumentnummer JJR_19701111_OGH0002_0120OS00126_7000000_0... mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 11.11.1970

Entscheidungen 1-2 von 2

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten