Entscheidungen zu § 313 BAO

Landesverwaltungsgericht Niederösterreich

11 Dokumente

Entscheidungen 1-11 von 11

TE Lvwg Erkenntnis 2018/11/13 LVwG-AV-850/001-2018

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich hat durch Hofrat Mag. Röper als Einzelrichter über die Beschwerde von Herrn A und Frau B, beide vertreten durch C Rechtsanwälte, ***, ***, vom 15. Juni 2018 gegen den Bescheid des Stadtsenates der Landeshauptstadt St. Pölten vom 28. Mai 2018, Zl. ***, mit welchem eine Berufung der Beschwerdeführer gegen einen Bescheid des Magistrates der Landeshauptstadt St. Pölten vom 29. November 2017 als unbegründet abgewie... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 13.11.2018

RS Lvwg 2018/11/13 LVwG-AV-850/001-2018

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 13.11.2018 Norm: BAO §6BAO §238 Abs1BAO §238 Abs2BAO §313
Rechtssatz: Jeder Abgabenfestsetzungsbescheid bildet eine taugliche Grundlage für die Vornahme einer entsprechenden Anlastung am Abgabenkonto des Abgabepflichtigen, wenngleich er nicht als Leistungsbescheid formuliert ist (vgl VwGH 2006/17/0054). Schlagworte Finanzrecht; Abgabenbescheid; d... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 13.11.2018

RS Lvwg 2018/11/13 LVwG-AV-850/001-2018

Rechtssatznummer 2 Entscheidungsdatum 13.11.2018 Norm: BAO §6BAO §238 Abs1BAO §238 Abs2BAO §313
Rechtssatz: Ab dem Eigentumsübergang haben die an den Rechtsvorgänger im Grundeigentum ergangenen Abgabenbescheide [hier: Kanalgebühren] unmittelbar Rechtswirkung für den Erwerber; […] Die „dingliche Wirkung“ erfasst sowohl „einmalige“ Abgaben als auch „laufende“ Abgaben, weil das Gesetz insofern nichts Unterschiedlich... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 13.11.2018

RS Lvwg 2018/11/13 LVwG-AV-850/001-2018

Rechtssatznummer 3 Entscheidungsdatum 13.11.2018 Norm: BAO §6BAO §238 Abs1BAO §238 Abs2BAO §313
Rechtssatz: Gibt es mehrere Abgabenschuldner, so bilden diese gemäß § 6 BAO eine Gesamtschuldnerschaft (vgl VwGH 2008/17/0115). Schlagworte Finanzrecht; Abgabenbescheid; dingliche Wirkung; Rückstandsausweis; Abgabenschuldner; Gesamtschuld; Rechtsnachfolger; Verjährung; E... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 13.11.2018

RS Lvwg 2018/11/13 LVwG-AV-850/001-2018

Rechtssatznummer 4 Entscheidungsdatum 13.11.2018 Norm: BAO §6BAO §238 Abs1BAO §238 Abs2BAO §313
Rechtssatz: Die Auswahl der zur Leistung der Abgabenschuld heranzuziehenden Gesamtschuldner, die Belastung der Einzelnen mit der Gesamtschuld oder nur einem Teil davon, die Bestimmung des Zeitpunktes und der Reihenfolge der Heranziehung der einzelnen Gesamtschuldner liegt im Ermessen der Behörde (vgl VwGH 2005/16/0108)... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 13.11.2018

RS Lvwg 2018/11/13 LVwG-AV-850/001-2018

Rechtssatznummer 5 Entscheidungsdatum 13.11.2018 Norm: BAO §6BAO §238 Abs1BAO §238 Abs2BAO §313
Rechtssatz: Sind zur Entrichtung einer Abgabe mehrere Personen als Gesamtschuldner verpflichtet, so kann gegen sie ein einheitlicher Abgabenbescheid erlassen werden. Einheitliche Abgabenbescheide haben alle Gesamtschuldner im
Spruch: zu nennen (vgl VwGH 2010/15/0096). Schlagworte Finanzrech... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 13.11.2018

RS Lvwg 2018/11/13 LVwG-AV-850/001-2018

Rechtssatznummer 6 Entscheidungsdatum 13.11.2018 Norm: BAO §6BAO §238 Abs1BAO §238 Abs2BAO §313
Rechtssatz: Einhebungsmaßnahmen sind nur auf Abgabenschuldigkeiten zulässig, die noch nicht “einhebungsverjährt“ sind (vgl VwGH 2009/15/0093). Schlagworte Finanzrecht; Abgabenbescheid; dingliche Wirkung; Rückstandsausweis; Abgabenschuldner; Gesamtschuld; Rechtsnachfolger; Verjährung; ... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 13.11.2018

RS Lvwg 2018/11/13 LVwG-AV-850/001-2018

Rechtssatznummer 7 Entscheidungsdatum 13.11.2018 Norm: BAO §6BAO §238 Abs1BAO §238 Abs2BAO §313
Rechtssatz: Zu den Voraussetzungen einer wirksamen Unterbrechungshandlung iSd § 238 Abs 2 BAO zählt, dass sie nach außen in Erscheinung tritt und erkennbar den Zweck verfolgt, den Anspruch gegen einen bestimmten Abgabenschuldner durchzusetzen, ohne dass es darauf ankommt, ob die Amtshandlung zur Erreichung des angestre... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 13.11.2018

RS Lvwg 2018/11/13 LVwG-AV-850/001-2018

Rechtssatznummer 8 Entscheidungsdatum 13.11.2018 Norm: BAO §6BAO §238 Abs1BAO §238 Abs2BAO §313
Rechtssatz: Die Erlassung eines Rückstandsausweises ist als Unterbrechungshandlung iSd § 238 Abs 2 BAO zu werten. Schlagworte Finanzrecht; Abgabenbescheid; dingliche Wirkung; Rückstandsausweis; Abgabenschuldner; Gesamtschuld; Rechtsnachfolger; Verjährung; European Case L... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 13.11.2018

RS Lvwg 2018/11/13 LVwG-AV-850/001-2018

Rechtssatznummer 9 Entscheidungsdatum 13.11.2018 Norm: BAO §6BAO §238 Abs1BAO §238 Abs2BAO §313
Rechtssatz: Aufgrund der „dinglichen Wirkung“ eines Abgabenbescheides muss sich auch der Rechtsnachfolger Unterbrechungshandlungen gemäß § 238 Abs 2 BAO zurechnen lassen, die dem Rechtsvorgänger im Liegenschaftseigentum gegenüber gesetzt wurden. Schlagworte Finanzrecht; Abgabenbescheid; di... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 13.11.2018

RS Lvwg 2018/11/13 LVwG-AV-850/001-2018

Rechtssatznummer 10 Entscheidungsdatum 13.11.2018 Norm: BAO §6BAO §238 Abs1BAO §238 Abs2BAO §313
Rechtssatz: § 313 BAO normiert unmissverständlich, dass im Beschwerdeverfahren erwachsende Kosten von den Parteien selbst zu bestreiten sind und schließt damit einen Kostenersatz einer „obsiegenden“ Partei auch im Säumnisbeschwerdeverfahren aus. Schlagworte Finanzrecht; Abgabenbescheid; ... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 13.11.2018

Entscheidungen 1-11 von 11

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten