Entscheidungen zu § 20 Abs. 2 StVO 1960

Landesverwaltungsgericht Vorarlberg

2 Dokumente

Entscheidungen 1-2 von 2

RS Lvwg Erkenntnis 2017/11/22 LVwG-1-392/2017-R15

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 22.11.2017 Norm: MRKZP 07te Art4 Abs1StVO 1960 §20 Abs2StVO 1960 §52 lita Z10a
Rechtssatz: § 52 lit a Z 10a StVO und § 20 Abs 2 StVO haben denselben Schutzzweck. Die Einstellung eines Strafverfahrens wegen einer Übertretung des § 52 lit a Z 10a StVO entfaltet somit Sperrwirkung für ein Verfahren wegen einer Übertretung nach § 20 Abs 2 StVO. Schlagwort... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg Erkenntnis | 22.11.2017

TE Lvwg Erkenntnis 2017/11/22 LVwG-1-392/2017-R15

Im Namen der Republik!       Erkenntnis     Das Landesverwaltungsgericht Vorarlberg hat durch sein Mitglied Dr. Reinhold Köpfle über die Beschwerde des S B, W, gegen das Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft F vom 31.03.2017, Zl X-9-2016/35847, zu Recht erkannt:   Gemäß § 50 Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz (VwGVG) wird der Beschwerde Folge gegeben, das angefochtene Straferkenntnis aufgehoben und das Verwaltungsstrafverfahren eingestellt.   Gegen dieses Erkenntnis is... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 22.11.2017

Entscheidungen 1-2 von 2