Entscheidungen zu § 38 AVG

Landesverwaltungsgericht Kärnten

3 Dokumente

Entscheidungen 1-3 von 3

TE Lvwg Erkenntnis 2017/1/20 KLVwG-2071/8/2016

Das Landesverwaltungsgericht Kärnten hat durch seine Richterin xxx über die Beschwerde der xxx, gegen den Bescheid des Stadtrates der Stadtgemeinde xxx vom 17.08.2016, Zahl: xxx, zu Recht erkannt:     I.           Gemäß § 28 Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz – VwGVG wird die Beschwerde mit der Maßgabe als unbegründet abgewiesen, dass auch der mit dem Genehmigungsvermerk des Landesverwaltungsgerichtes Kärnten versehene „Absteckplan M=1.500 xxx“ der Vermessungskanzlei, vom 13.01.2017 ... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 20.01.2017

TE Lvwg Erkenntnis 2016/12/29 KLVwG-715/10/2016

Das Landesverwaltungsgericht Kärnten hat durch seine Richterin xxx über die Beschwerde des xxx, xxx, xxx, gegen den Bescheid des Stadtrates der Stadtgemeinde xxx vom 26.2.2016, Zahl: xxx, mit welchem seine Berufung gegen den Bescheid des Bürgermeisters der Stadtgemeinde xxx vom 21.7.2015, Zahl: xxx (Abweisung des Antrages auf Zuerkennung der Parteistellung im Baubewilligungsverfahren der xxx – Errichtung einer Telekommunikationsanlage auf der Parzelle Nr. xxx, KG xxx) abgewiesen wurde... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 29.12.2016

TE Lvwg Erkenntnis 2016/12/29 KLVwG-716-717/9/2016

Das Landesverwaltungsgericht Kärnten hat durch seine Richterin xxx über die Beschwerde der xxx und des xxx, beide xxx, xxx, gegen den Bescheid des Stadtrates der Stadtgemeinde xxx vom 26.2.2016, Zahl xxx, mit welchem ihre Berufung gegen den Bescheid des Bürgermeisters der Stadtgemeinde xxx vom 21.7.2015, Zahl: xxx, (Abweisung des Antrages auf Zuerkennung der Parteistellung im Baubewilligungsverfahren der xxx – Errichtung einer Telekommunikationsanlage auf der Parzelle Nr. xxx, KG xxx)... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 29.12.2016

Entscheidungen 1-3 von 3

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten