Entscheidungen zu § 108 GmbHG

Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG)

3 Dokumente

Entscheidungen 1-3 von 3

RS OGH 1955/3/2 3Ob111/55

Rechtssatz: Der Geschäftsführer muß seinen Wohnsitz nicht im Inland haben. Entscheidungstexte 3 Ob 111/55 Entscheidungstext OGH 02.03.1955 3 Ob 111/55 Veröff: SZ 28/65 = EvBl 1955/381 S 625 = NZ 1955,112 European Case Law Identifier (ECLI) ECLI:AT:OGH0002:1955:RS0059872 Dokumentnummer JJR_19550302_OGH0002_0030OB00111_5500000_001 mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 02.03.1955

RS OGH 1930/2/26 2Ob183/30

Rechtssatz: Der inländische Vertreter einer ausländischen GmbH muß mit Beschluß der Gesellschaft bestellt werden. Entscheidungstexte 2 Ob 183/30 Entscheidungstext OGH 26.02.1930 2 Ob 183/30 Veröff: SZ 12/54 European Case Law Identifier (ECLI) ECLI:AT:OGH0002:1930:RS0060072 Dokumentnummer JJR_19300226_OGH0002_0020OB00183_3000000_001 mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 26.02.1930

RS OGH 1926/1/12 2Ob1066/25, 8Ob139/74

Rechtssatz: Auch bei einer ausländischen GmbH darf im Handelsregister kein Vertreter mit dem Sitze oder Wohnsitze außerhalb Österreichs eingetragen werden. Entscheidungstexte 2 Ob 1066/25 Entscheidungstext OGH 12.01.1926 2 Ob 1066/25 Veröff: SZ 8/15 8 Ob 139/74 Entscheidungstext OGH 09.07.1974 8 Ob 139/74 European ... mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 12.01.1926

Entscheidungen 1-3 von 3