Entscheidungen zu § 29a VStG

Landesverwaltungsgericht Steiermark

2 Dokumente

Entscheidungen 1-2 von 2

TE Lvwg Erkenntnis 2018/1/23 LVwG 32.35-2714/2017

IM NAMEN DER REPUBLIK   Das Landesverwaltungsgericht Steiermark hat durch die Richterin Mag. Schönegger über die Beschwerde des Herrn B G N, geb. am xx, vertreten durch Dr. W V, Rechtsanwalt, Jplatz, G, gegen den Bescheid der Landespolizeidirektion Steiermark vom 07.09.2017, GZ: VStV/916300959004/2016,   z u R e c h t e r k a n n t :   I.       Gemäß § 27 Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz (im Folgenden VwGVG) wird der Beschwerde   stattgegeben   und der angefochtene Beschei... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 23.01.2018

RS Lvwg Erkenntnis 2018/1/23 LVwG 32.35-2714/2017

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 23.01.2018 Index: 40/01 Verwaltungsverfahren
Norm: VStG §29aVStG §53b
Rechtssatz: Ein durch die Strafbehörde an eine andere Behörde übermitteltes Schreiben an den Bestraften, in welchem eine Vorführung zum Strafantritt nach § 53 b VStG angeordnet wird, stellt mangels Hinweises auf eine beabsichtigte Zuständigkeitsübertragung sowie mangels Bezugnahme auf § 29a V... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg Erkenntnis | 23.01.2018

Entscheidungen 1-2 von 2

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten