Entscheidungen zu § 28 AZG

Landesverwaltungsgericht Niederösterreich

8 Dokumente

Entscheidungen 1-8 von 8

TE Lvwg Erkenntnis 2019/4/9 LVwG-S-780/001-2018

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich entscheidet durch die Richterin HR Dr. Grassinger über die Beschwerde von Herrn A, vertreten durch Rechtsanwalt B, ***, ***, gegen das Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft Lilienfeld vom 28.02.2018, Zl. ***, betreffend Bestrafungen wegen Übertretung der Verordnung (EU) Nr. 165/2014 und der Verordnung (EG) Nr. 165/2014, jeweils iVm dem Arbeitszeitgesetz (AZG), nach durchgeführter öffentlicher mündlicher B... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 09.04.2019

RS Lvwg 2019/4/9 LVwG-S-780/001-2018

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 09.04.2019 Norm: 32014R0165 KontrollgeräteV Art 832014R0165 KontrollgeräteV Art 1032014R0165 KontrollgeräteV Art 3432014R0165 KontrollgeräteV Art 47AZG §28VStG 1991 §9 Abs1
Rechtssatz: Bei der Auslegung einer Bestellungsurkunde ist ein objektiver Maßstab anzulegen. Dabei kommt es im Sinne der allgemeinen Auslegungsregeln nicht auf die Absicht des Erklärenden, sondern auf den ... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 09.04.2019

RS Lvwg 2019/4/9 LVwG-S-780/001-2018

Rechtssatznummer 2 Entscheidungsdatum 09.04.2019 Norm: 32014R0165 KontrollgeräteV Art 832014R0165 KontrollgeräteV Art 1032014R0165 KontrollgeräteV Art 3432014R0165 KontrollgeräteV Art 47AZG §28VStG 1991 §9 Abs1
Rechtssatz: Wird ein verantwortlicher Beauftragter gemäß § 9 Abs 2 VStG ausdrücklich für die Einhaltung von genau bezeichneten Bestimmungen bestellt, so ist davon auszugehen, dass ihm die Verantwortung für... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 09.04.2019

RS Lvwg 2019/4/9 LVwG-S-780/001-2018

Rechtssatznummer 3 Entscheidungsdatum 09.04.2019 Norm: 32014R0165 KontrollgeräteV Art 832014R0165 KontrollgeräteV Art 1032014R0165 KontrollgeräteV Art 3432014R0165 KontrollgeräteV Art 47AZG §28VStG 1991 §9 Abs1
Rechtssatz: Die Verordnung (EG) Nr. 1071/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Oktober 2009 zur Festlegung gemeinsamer Regeln für die Zulassung zum Beruf des Kraftverkehrsunternehmers und ... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 09.04.2019

RS Lvwg 2019/3/20 LVwG-S-52/001-2019

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 20.03.2019 Norm: AZG §28VStG 1991 §932009R1071 Kraftverkehrsunternehmer Art2 Z432009R1071 Kraftverkehrsunternehmer Art6 Abs1
Rechtssatz: Die neben einer Bestellung gemäß § 9 Abs 2 VStG bestehende Leitungsaufgabe eines Verkehrsleiters bedeutet eine „überlappende“ Zuweisung im Verantwortungsbereich der Arbeitnehmerschutzbestimmungen mit der Folge, dass mit der Benennung eines V... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 20.03.2019

RS Lvwg 2019/3/20 LVwG-S-52/001-2019

Rechtssatznummer 2 Entscheidungsdatum 20.03.2019 Norm: AZG §28VStG 1991 §932009R1071 Kraftverkehrsunternehmer Art2 Z432009R1071 Kraftverkehrsunternehmer Art6 Abs1
Rechtssatz: Die Bestimmungen der Verordnung (EG) Nr. 1071/2009 über die gebotene Zuverlässigkeit – insbesondere des Verkehrsleiters – lassen keinen Raum für die subsidiäre Bestimmung des § 9 VStG. Diese gebotene Zuverlässigkeit umfasst jedenfalls auch d... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 20.03.2019

RS Lvwg 2019/3/20 LVwG-S-52/001-2019

Rechtssatznummer 3 Entscheidungsdatum 20.03.2019 Norm: AZG §28VStG 1991 §932009R1071 Kraftverkehrsunternehmer Art2 Z432009R1071 Kraftverkehrsunternehmer Art6 Abs1
Rechtssatz: Für den von der Verordnung (EG) Nr. 1071/2009 umfassten Bereich der Verantwortung für „Gemeinschaftsvorschriften im Bereich des Kraftverkehrs“ besteht in Verkehrsunternehmen neben dieser Verordnung keine diese Verordnung ausgestaltende natio... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 20.03.2019

TE Lvwg Erkenntnis 2019/3/20 LVwG-S-52/001-2019

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich erkennt durch Mag. Gibisch als Einzelrichter über die Beschwerde der A, vertreten durch die B Rechtsanwälte OG, gegen das Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft Lilienfeld vom 4. Dezember 2018, ***, betreffend Bestrafungen nach dem Arbeitszeitgesetz (AZG), nach Durchführung einer öffentlichen mündlichen Verhandlung samt mündlicher Verkündung zu Recht:   1.           Der Beschwerde wird Folge gegeben, de... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 20.03.2019

Entscheidungen 1-8 von 8