Entscheidungen zu § 6 Abs. 3 PG 1965

Verwaltungsgerichtshof

2 Dokumente

Entscheidungen 1-2 von 2

TE Vwgh Erkenntnis 1997/3/19 94/12/0166

Die 1943 geborene Beschwerdeführerin steht als Professorin in Ruhe seit 1. September 1993 in einem öffentlich-rechtlichen Pensionsverhältnis zum Bund. Ihre letzte Dienststelle war das Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium XY. In der Zeit ab 1. September 1968 bis 30. Juni 1974 war die Beschwerdeführerin als Vertragslehrerin des Bundes tätig; ab 1. Juli 1974 wurde mit ihr ein öffentlich-rechtliches Dienstverhältnis zum Bund begründet. In beiden Zeiträumen bezog sie eine Erzieherzulage... mehr lesen...

Entscheidung | Vwgh Erkenntnis | 19.03.1997

RS Vwgh Erkenntnis 1997/3/19 94/12/0166

Rechtssatz: Die Anordnung der sinngemäßen Geltung des § 6 Abs 3 PG im § 12 Abs 5 PG erfaßt lediglich die (technische) Rundungsregelung. Im RIS seit 30.11.2001 mehr lesen...

Rechtssatz | Vwgh Erkenntnis | 19.03.1997

Entscheidungen 1-2 von 2

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten