RS Vwgh Erkenntnis 2017/10/25 Ro 2016/12/0027

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 25.10.2017
merken

Index

E000 EU- Recht allgemein
E3L E05200510
E6J
65/01 Allgemeines Pensionsrecht

Norm

32000L0078 Gleichbehandlungs-RL Beschäftigung Beruf Art2;
32000L0078 Gleichbehandlungs-RL Beschäftigung Beruf Art3 Abs1 litc;
32000L0078 Gleichbehandlungs-RL Beschäftigung Beruf Art6;
62013CJ0529 Felber VORAB;
EURallg;
PG 1965 §99 Abs5;
PG 1965;

Beachte

Serie (erledigt im gleichen Sinn):Ro 2016/12/0028 E 25. Oktober 2017

Rechtssatz

Die nach dem PG 1965 dem Bundesbeamten zustehende Pension ist einem Arbeitsentgelt der Beamten iSd Art. 3 Abs. 1 lit. c RL 2000/78/EG gleichzuhalten. Dies gilt auch dann, wenn es sich um eine gemäß § 99 Abs. 5 PG 1965 zustehende Gesamtpension handelt (vgl. EuGH 21.1.2015, Rs C-529/13, Felber). Die Festlegung ihrer jeweiligen Höhe ist daher an Art. 2 und 6 Gleichbehandlungs-RL zu messen.

Schlagworte

Gemeinschaftsrecht Richtlinie richtlinienkonforme Auslegung des innerstaatlichen Rechts EURallg4/3

Im RIS seit

07.12.2017

Zuletzt aktualisiert am

07.12.2017
Quelle: Verwaltungsgerichtshof VwGH, http://www.vwgh.gv.at

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten