RS Vwgh Erkenntnis 1995/4/20 95/13/0077

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 20.04.1995
merken

Rechtssatz

Die eigenen Beitragsleistungen des Arbeitnehmers zu einer (betrieblichen oder überbetrieblichen) Pensionskasse dienen lediglich dem Erwerb einer Pensionsanwartschaft, der für die Anerkennung als Werbungskosten erforderliche unmittelbare Zusammenhang mit (künftigen) Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit besteht aber nicht. Die Beitragsleistungen stellen somit keine Werbungskosten iSd § 16 Abs 1 EStG 1988 dar.

Im RIS seit

07.06.2001
Quelle: Verwaltungsgerichtshof VwGH, http://www.vwgh.gv.at

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten