RS Vfgh Erkenntnis 2008/3/5 V44/07 ua

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 05.03.2008
beobachten
merken

Rechtssatz

Seit der 19. StVO-Novelle, BGBl I 518/1994, enthält §94d StVO 1960 die Zuständigkeit der Gemeinde im eigenen Wirkungsbereich ua zur Erlassung von Verordnungen nach §20 Abs2a StVO 1960 sowie zur Erlassung von Verordnungen nach §43 StVO 1960, mit denen Geschwindigkeitsbeschränkungen erlassen werden.

 

Feststellung der Gesetzwidrigkeit der vom Bürgermeister im übertragenen Wirkungsbereich erlassenen GeschwindigkeitsbeschränkungsV der Stadt Feldkirch vom 31.03.04 zur Gänze gem Art139 Abs3 zweiter Satz litb iVm Art139 Abs4 B-VG.

Entscheidungstexte

  • V 44/07 ua
    Entscheidungstext VfGH Erkenntnis 05.03.2008 V 44/07 ua

Schlagworte

Gemeinderecht, Wirkungsbereich eigener, Straßenpolizei örtliche,Wirkungsbereich übertragener, Geschwindigkeitsbeschränkung,Behördenzuständigkeit, Verordnungserlassung

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VFGH:2008:V44.2007

Zuletzt aktualisiert am

18.08.2010
Quelle: Verfassungsgerichtshof VfGH, http://www.vfgh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten