Forum Recht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste
Foren-Regeln  RegistrierenRegistrieren
Betriebskosten: Verechnung von Kabel-TV

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Recht Foren-Übersicht -> Mietrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Georg Steinbacher



Anmeldedatum: 19.04.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 19.04.2017, 19:07    Titel: Betriebskosten: Verechnung von Kabel-TV Antworten mit Zitat

Hallo,
bei meiner aktuellen Betriebskostenabrechnung(2016) viel mir auf das mir im Vergleich zum Vorjahr(2015) zusätzlich 270€ für "TV-Programm" verechnet wurden. Nach kurzer Nachfrage bei meiner Hausverwaltung stellte sich heraus das meine Hausverwaltung für das gesamte Wohnhaus seit 2016 Kabelfernsehen bezieht und dies dementsprechend weiterverechnet.

Mein Problem dabei ist das ich bereits seit 4 Jahren beim selben Anbieter Kabelfernsehen beziehe und daher jetzt unbewust seit ~1 Jahr doppelt bezahle. Ich wurde diesbezüglich nie von meiner Hausverwaltung informiert und nach kurzen Gespräch mit meinen Nachbarn stellte sich heraus das auch sie nichts von dieser Änderung von seiten der Hausverwaltung wussten und auch seit ~1 Jahr doppelt für ihr Kabelfernsehn bezahlen.

Ich bin nun etwas irritiert. Kann meine Hausverwaltung einfach für alle Mieter Kabelfernsehen bestellen ohne diese zu informieren?

In meinem Mietvertrag steht zusätzlich im Punkt Betriebskosten:

"Es versteht sich von selbst, dass die mietende Partei verpflichtet ist, ihre individuellen Betriebskosten wie beispielsweise Telefon, Haushaltsversicherung, TV-Gebühren, Stromverbrauch, etc. selbst zu organisieren und zu bezahlen."


Meine Frage ist nun ob ich mich gegen diese zusätzlichen Betriebskosten wehren kann, bzw. ob ich diese auch von meiner Hausverwaltung zurückfordern kann? Da in meinem Mietvertrag(unterschrieben 2012) klar definiert ist das ich mich um mein TV Angebot selbst kümmern muss.

Danke für eure Hilfe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lexlegis



Anmeldedatum: 01.07.2013
Beiträge: 894

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

Man hätte Sie rechtzeitig informieren müssen, dass zusätzliche Gebühren für Kabelfernsehen anfallen werden. Diesen Vertrag ohne Rücksprache abzuschließen und die Betriebskosten einfach so anzuheben, ohne die Bewohner darüber zu informieren, war von der Hausverwaltung nicht in Ordnung.

Halten Sie Rücksprache mit der Hausverwaltung und fordern Sie das bereits Bezahlte zurück.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Hubert Neubauer



Anmeldedatum: 07.08.2012
Beiträge: 660

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

Zur Beantowrtung der Frage sollte man einmal wissen ob der Frsgesteller ET oder Mieter ist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
lexlegis



Anmeldedatum: 01.07.2013
Beiträge: 894

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 20:05    Titel: Re: Betriebskosten: Verechnung von Kabel-TV Antworten mit Zitat

Georg Steinbacher hat Folgendes geschrieben:


Ich bin nun etwas irritiert. Kann meine Hausverwaltung einfach für alle Mieter Kabelfernsehen bestellen ohne diese zu informieren?

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Hubert Neubauer



Anmeldedatum: 07.08.2012
Beiträge: 660

BeitragVerfasst am: 21.04.2017, 14:24    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn er Mieter ist, dann ist im Vollabwendungsbereich die Verrechnung ausgeschlossen (§21 MRG).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Recht Foren-Übersicht -> Mietrecht Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, deutsches Paket von phpBB2.de
Deutsche Übersetzung von phpBB.de