Logo JUSLINE GmbH

     jusline.at - Startseite

Dienstag, 17. Jänner 2017

Einen Kommentar (Offene Gesetzeskommentare) lesen und zitieren

Der Kommentar zu Gesetzen als Open Content

Die JUSLINE ermöglicht und unterstützt die Erstellung Offener Gesetzeskommentare zu den wichtigsten deutschen Gesetzen. Die dadurch entstehenden Erläuterungen zu einzelnen Paragrafen können ohne jede Anmeldung gelesen werden, sie können in Fachaufsätzen oder Eingaben an Gerichte oder Behörden zitiert werden und sie können unter gewissen Voraussetzungen von jedermann weiter veröffentlicht werden.

Inhalt



Kommentar (Offene Gesetzeskommentare) lesen

In den Offenen Gesetzeskommentaren können Sie nach Stichworten, nach Paragrafen oder auch unter Verwendung von Inhaltsverzeichnissen suchen. Dann können Sie den entsprechenden Gesetzestext lesen. Zu vielen Paragrafen gibt es bereits Erläuterungen ("Kommentare"), die den oft abstrakten Gesetzestext verständlich aufbereiten.

Die Benutzung ist unentgeltlich, Sie brauchen dazu weder eine "Erstanmeldung" noch ein "Login" vorzunehmen (die Registrierung ist nur für Besucher erforderlich, die selbst einen Kommentar oder einen Diskussionsbeitrag verfassen wollen).

Kommentar (Offene Gesetzeskommentare) zitieren

Mit der fortschreitenden Entwicklung der Offenen Gesetzeskommentare bringt es immer mehr Vorteile, diese in Eingaben an Gerichten und Behörden oder auch in juristischen Fachpublikationen zu zitieren. Denn Offene Gesetzeskommentare ermöglichen

  • besondere Aktualität
  • die genaue Dokumentation ihrer Entwicklung
  • den jederzeitigen unentgeltlichen Abruf über das Internet

Wichtige neue Urteile können von den Kommentar-Autoren (anders als bei herkömmlichen gedruckten Kommentaren) tagesaktuell integriert werden. Und die ursprüngliche Fassung jedes einzelnen Kommentarteiles bleibt selbst dann zugänglich, wenn sie im Laufe der Zeit überarbeitet oder abgeändert wurde: Zu jedem Kommentar gibt es ein Autorenverzeichnis (Chronologie), über welches alle (historischen) Fassungen und dazu die Namen der Autoren eingesehen werden können.

Beim Zitieren ist - entsprechend den allgemeinen Regeln - ein Hinweis auf die Quelle erforderlich. JUSLINE empfiehlt, nach dem wörtlich oder in indirekter Rede wiedergegebenen Zitat (Satz aus dem Kommentar) in Klammer folgenden Quellhinweis anzufügen:

(Vor- und Zu-)Name des Autors in jusline.de, (Kurz-)Bezeichnung des Gesetzes, Paragraf, Datum und Uhrzeit der Speicherung des Kommentars (wie in der Chronologie angegeben - JJJJ-MM-TT SS:MM:SS)

Beispiel:

Georg Meyer in jusline.at, ABGB, § 933a, 2007-04-22 12:53:11

oder

Georg Meyer in jusline.at/Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch/933a/2007-04-22 12:53:11

Kommentar (Offene Gesetzeskommentare) weiter veröffentlichen

Die Offenen Gesetzeskommentare unterstehen Open-Content-, bzw. Open-Access-Prinzipien. D.h., dass die Kommentare nach dem Muster der Open-Source-Software (PC-Betriebssystem LINUX, firefox Webbrowser, usw.) von jedermann unentgeltlich benutzt, weiter bearbeitet aber auch weiter verbreitet werden dürfen. Dies nach Maßgabe der "Freien JUSLINE Lizenz". Also insbesondere unter dem Vorbehalt, dass der Bearbeiter oder Verbreiter seinerseits wieder einen offenen Zugang zur abgeänderten oder verbreiteten Version sicherstellen muss. Darüber hinaus müssen alle bisherigen Autoren als solche ausgewiesen werden.

Dies bedeutet zunächst, dass von anderen Websites aus eine Verlinkung mit jusline.de oder auch mit einzelnen Kommentar-Seiten zulässig ist, solange der Link das Wort "JUSLINE" (oder "jusline") enthält und der Zugriff auf diese (verweisende) Website unentgeltlich und ohne Registrierung möglich ist.

Kommentare oder Kommentarteile dürfen aber auch direkt (ohne Verlinkung) in eine andere Website kopiert werden, wenn diese Website unentgeltlich und ohne Registrierung genutzt werden kann, ein deutlich sichtbarer Hinweis erfolgt, dass es sich um einen Offenen Gesetzeskommentar von JUSLINE handelt (mit Hinweis auf die Domain www.jusline.de), schon auf der ersten Seite (ohne Scrollen) die Erklärung zu lesen ist, dass der Kommentar der "Freien JUSLINE Lizenz" untersteht (mit Link zur "Freie JUSLINE Lizenz") und zu jedem kopierten Kommentarteil der entsprechende Autor (mit allenfalls im "Autorenprofil" angegebenen biografischen Daten) ausgewiesen wird.

Dies sind aber nur allgemeine Hinweise, verbindlich ist allein der Text der Freien JUSLINE Lizenz. [http://www.jusline.at/lizenz.html]

Verletzung fremder Urheberrechte

Wenn Sie beim Lesen eines Offenen Gesetzeskommentars feststellen, dass ein Autor Rechte an Ihrem geistigen Eigentum verletzt hat, senden Sie uns bitte eine entsprechende Nachricht. [Kontaktformular]

Die JUSLINE GmbH übernimmt keine Haftung für die Inhalte der von Dritten durch oder auf der jusline.de Internetseite angebotenen Materialien. Die JUSLINE GmbH ist aber bestrebt, alle Urheberrechte zu wahren und wird entsprechend reagieren, wenn ein Hinweis auf eine Urheberrechtsverletzung auf einer der Seiten von jusline.de vorliegt.

Wenn Sie JUSLINE von angeblichen Urheberrechtsverletzungen in Kenntnis setzen, sollten Sie die folgenden Informationen übermitteln:

  • eine Beschreibung des urheberrechtlich geschützten Werks, das Gegenstand der angeblichen Verletzungshandlung ist;
  • eine Beschreibung des verletzenden Materials und ausreichend Informationen, um JUSLINE in die Lage zu versetzen, das verletzende Material (die entsprechende jusline-Seite) zu finden;
  • Ihre Kontaktdaten, einschließlich ihrer Adresse, Telefonnummer und/oder E-Mail Adresse;
  • eine Erklärung, in der Sie zum Ausdruck bringen, dass Sie davon ausgehen, dass das verletzende Material nicht vom Urheberrechtsinhaber oder einem seiner Mitarbeiter genehmigt ist;

JUSLINE wird sich um eine rasche Bearbeitung bemühen!