Gesetzesaktualisierungen

3 Gesetze aktualisiert am 11.04.2019

Gesetze 1-3 von 3

3 Paragrafen zu Gemeindeangestelltengesetz 2005 (GAG 2005) aktualisiert


§ 89 GAG 2005

 (1) Dem Verwaltungspraktikanten gebührt für die Dauer des Verwaltungspraktikums ein Ausbildungsbeitrag in der Höhe von 80 v.H. des Gehaltes eines Gemeindeangestellten der Gehaltsklasse 11, Gehaltsstufe 1, zuzüglich allfälliger besonderer Zulagen und der Teuerungszulagen. Weiters gebühren ihm Son... mehr lesen...


§ 35 GAG 2005

(1) Dem Gemeindeangestellten gebührt in jedem Kalenderjahr vorbehaltlich der nachfolgenden Absätze ein Erholungsurlaub in folgendem Ausmaß:a)bis zum vollendeten 35. Lebensjahr 200 Stunden;b)vom vollendeten 35. Lebensjahr an 208 Stunden;c)vom vollendeten 40. Lebensjahr an 224 Stunden;d)vom vollend... mehr lesen...


§ 20 GAG 2005

(1) Die Gemeindeangestellten haben die festgesetzte Arbeitszeit einzuhalten. Die Arbeitszeit umfasst die Zeit, in der die Gemeindeangestellten Dienst zu leisten haben, einschließlich der Überstunden, Mehrstunden sowie jener Teile der Bereitschaft, während derer die Gemeindeangestellten verpflicht... mehr lesen...


Aktualisiert am 11.04.19

3 Paragrafen zu Landesbedienstetengesetz 2000 (LBedG 2000) aktualisiert


§ 105 LBedG 2000

(1) Dem Verwaltungspraktikanten gebührt für die Dauer des Verwaltungspraktikums ein Ausbildungsbeitrag in der Höhe von 80 v.H. des Gehaltes eines Landesbediensteten der Gehaltsklasse 13, Gehaltsstufe 1, zuzüglich allfälliger besonderer Zulagen und der Teuerungszulage. Weiters gebühren ihm Sonderz... mehr lesen...


§ 40 LBedG 2000

(1) Den Landesbediensteten gebührt in jedem Kalenderjahr vorbehaltlich der nachfolgenden Absätze ein Erholungsurlaub in folgendem Ausmaß:a)bis zum vollendeten 35. Lebensjahr 200 Stunden,b)vom vollendeten 35. Lebensjahr an 208 Stunden,c)vom vollendeten 40. Lebensjahr an 224 Stunden,d)vo... mehr lesen...


§ 24 LBedG 2000

(1) Die Landesbediensteten haben die festgesetzte Arbeitszeit einzuhalten. Die Arbeitszeit umfasst die Zeit, in der die Landesbediensteten Dienst zu leisten haben, einschließlich der Überstunden bzw. Mehrstunden sowie jener Teile der Bereitschaft, während derer die Landesbediensteten verpflichtet... mehr lesen...


Aktualisiert am 11.04.19

2 Paragrafen zu Land- und Forstarbeitsgesetz (LFAG) aktualisiert


§ 89 LFAG Verbrauch des Urlaubes

(1) Der Zeitpunkt des Urlaubsantrittes ist zwischen dem Dienstgeber und dem Dienstnehmer unter Rücksichtnahme auf die Erfordernisse des Betriebes und die Erholungsmöglichkeit des Dienstnehmers zu vereinbaren. Diese Vereinbarung hat so zu erfolgen, dass der Urlaub möglichst bis zum Ende des Urlaub... mehr lesen...


§ 84 LFAG Sonn- und Feiertagsruhe

(1) Als Ruhetage geltena)Sonntage,b)1. Jänner, 6. Jänner, Ostermontag, 1. Mai, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, Fronleichnam, 15. August, 26. Oktober, 1. November, 8. Dezember, 25. Dezember und 26. Dezember,c)das Fest des örtlichen Kirchenpatrones; anstelle dieses Ruhetages kann durch Kollekti... mehr lesen...


Aktualisiert am 11.04.19
Gesetze 1-3 von 3