Diskussion zu § 188 StGB Herabwürdigung religiöser Lehren

Franz Buerscher am 12.01.2015

Frage von Franz Buerscher


Frage zu: § 188 StGB

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Kann jemand mitteilen was in den letzten beispielsweise angeklagt wurde und was tatsächlich verurteilt wurde?

Danke


1432 | 12.01.15
2 Antworten

Antwort von mgeist


RE: Frage zu: § 188 StGB

  • 0,0 bei 0 Bewertungen
Susanne Winter (FPÖ) wurde 2009 und rechtskräftig (OLG) zu einer Geldstrafe von 24.000 € und einer bedingten Freiheitsstrafe von 3 Monaten wg. § 188 StGB verurteilt. Und zwar aufgrund einer Aussage über den Propheten Mohammed ("Kinderschänder" etc.). Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Susanne_Winter

980 | 08.07.15

Antwort von mgeist


RE: RE: Frage zu: § 188 StGB

  • 0,0 bei 0 Bewertungen
Ergänzung: https://www.ris.bka.gv.at/Dokument.wxe?Abfrage=Justiz&Dokumentnummer=JJT_20131211_OGH0002_0150OS00052_12D0000_000&ResultFunctionToken=9072b6ef-2608-417f-b475-111d41c86f97&Position=1&Gericht=&Rechtssatznummer=&Rechtssatz=&Fundstelle=&AenderungenSeit=Undefi und http://www.jusguide.at/index.php?id=88&tx_ttnews[tt_news]=15656

1015 | 08.07.15
Zum § 188 StGB Alle Diskussionsbeiträge Beantworten Melden